Rechtschutz VS, aber welche??

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Flitzer_Wi, 29. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flitzer_Wi

    Flitzer_Wi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Hi,

    habe bisher eine RS (Privat- Verkehrs und Beruf) bei der HUK
    jetzt wollen die 143,60€ mit 150€ SB.

    Wer kennt eine die genaus so gut und billiger ist? Auch gerne ohne SB

    Möchte dann zum 01.07.06 wechseln!
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. Flitzer_Wi

    Flitzer_Wi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Hätte gerne Erfahrungen, von euch. Wer ist mit seiner zufrieden. Preise
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Lies dir mal die AGB dieser Versicherungen durch. Nach meiner Erfahrung bezahlen die alles das nicht, wozu man so eine Versicherung wirklich gebrauchen könnte.
     
  5. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Nun Verwaltungsrecht(?) wird von so gut wie jeder Versicherung ausgeschlossen. Z.B. Scheidungen, wird denen verständlicherweise zu teuer :rolleyes:
     
  6. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Hallo Flitzer.

    Überlege dir erst einmal, wozu die eine RSV brauchst? Dann überlege, wie groß die Gefahr ist, dass du sie wirklich brauchst und ob sich die meisten Dinge, wofür RSV eingesetzt werden, nicht auch ohne Rechtsstreit zu lösen sind.

    Meine Erfahrung, 5 Jahre mit Rechtsschutzversicherung, bezahlt, nicht einmal gebraucht. 25 Jahre ohne RSV, auch nicht gebraucht.

    Verkehrsrechtsstreit mit Unfallgegner behandelt meine Haftpflichtversicherung, sie will ja nicht mehr zahlen, als nötig.
    Private Haftungsschäden behandelt meine Privathaftpflicht, sie will ja nicht mehr zahlen, als nötig.
    Betriebliche Haftungsschäden behandelt ......

    Betriebliche Geldausfälle - Einforderungen übernimmt auch die RSV nicht. Vertragliche Dinge, da sollte man seine Verträge vor Unterschrift durchlesen. Andere dinge, gehe ich auch mal einen Kompromiss ein, ist immer noch billiger, als ein Rechtsstreit und die RSV über viele Jahre. Dinge, wo ich voll im Recht bin, ziehe ich durch, die Kosten des Rechtsstreits muss der unterlegene Gegner zahlen.

    Also, wofür benötige ich eine RSV? Um wegen jeden kleinen Pups zum Anwalt rennen zu können?

    Meine Erfahrung: Eine RSV verhindert, dass Menschen miteinander reden, Reden? Warum? Ich gehe gleich zum Anwalt, wofür bin ich den in der RSV. Eine RSV ist mitverantwortlich für die Überlastung der Gerichte.

    Also Flitzer_Wi, gewöhne dir eine etwas defensivere Fahrweise an, dann kannst du gut auf eine RSV verzichten.
    Bzw. wenn du schon drängeln musst, dann zahle auch deinen Obolus dafür. :)
     
  7. Flitzer_Wi

    Flitzer_Wi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Also ein RSV benötige ich schon.

    Als ich mein Auto gekauft habe, war ein Mangel da.
    Außerdem hatte ich schon zwei Gerichtstermine, wo die VS nicht alles zahlen wollte.
    Meine Freundin hatte anfang des Jahres einen Termin, wegen ihres ex-AG. Der wollte Urlaub nicht zahlen und kein Zeugnis ausstellen.

    etc...

    PS: hat gar nichts mit meiner Fahrweise zu tun;)
    Drägeln? Nur wenn rechts frei ist.
    Aber das Thema gehört in einen anderen Threat:nospam:
     
  8. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Meine Erfahrung: 12 Jahre nicht gebraucht aber brav bezahlt, dann innerhalb eines Jahres 2x (1x Mietrecht, 1x Arbeitsrecht) gebraucht und gekündigt worden. :sauer:

    Ansonsten: Man kann sich nicht immer aussuchen, mit wem man Probleme / Streit bekommt. Und wenn dein Arbeitgeber mal eben die hälfte der Leute entlässt (in diesem Fall ca 50) dann kannst du im Arbeitsvertrag stehen haben, was du willst... ebenso eine Wohnungskündigung wegen Eigenbedarf, die welch Zufall, eine Woche nachdem du eine Mieterhöhung abgelehnt hast ins Haus flattert...
     
  9. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Das ist ja schon in Ordnung, aber Arbeitsgericht ist in erster Instanz kostenlos. Deinen Anwalt muss der Arbeitgeber zahlen, wenn er verliert.

    Außerdem mal durchgecheckt, was der Anwalt gekostet hat? Meist billiger, als die RSV über viele Jahrzehnte.

    Genauso verhält es sich mit dem Mietrecht. Da ist dann die Mitgliedschaft im Mieterbund günstiger, als eine RSV. Dazu sind die Leute auf Mietrecht Spezialisiert.

    @ Flitzer
    Wenn deine Klage wegen dem Mangel rechtens war, trifft das gleiche zu, wie oben. Das gleiche ist mit dem Urlaub und das Zeugnis des Ex Ag., Klagen vor dem Arbeitsgericht sind erst einmal kostenlos.

    Ich versuche erst einmal ohne Anwalt zu klären. Lässt sich ein Anwalt nicht vermeiden, kläre ich mit dem Anwalt ab, wie meine Chancen stehen und dann entscheide ich, ob ich klage oder nicht. Ich habe auch schon einen Anwalt gebraucht, einmal eine Versicherungssache. Es ging um über 12.000,- DM Leihwagenkosten die die Versicherung nicht tragen wollte. Pech gehabt, anschließend durfte die auch noch meinen Anwalt bezahlen.
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Wäre schön, wenn es so einfach wäre.

    Gerade im Straßenverkehr wird man leicht mit einer Teilschuld belegt, nur weil man (überspitzt ausgedrückt) überhaupt im Auto/auf dem Fahrrad saß. "Sie hätten doch sehen müssen, daß der Ihnen die Vorfahrt nehmen will...!"

    Gruß, Andreas (auch irgendwie auf der Suche...)
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Im Arbeitsrecht läuft es zu schätzungsweise 90% auf irgendwelche Einigungen hinaus... da gibt es dann keinen Gewinner / Verlierer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen