Recovery CD-ROM

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von insel, 13. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. insel

    insel Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    15
    Ich habe einen gebrauchten Laptop bekommen. Dabei ist eine Recovery CD-Rom fuer WIN 98.
    1.) Welche Aufgabe hat diese CD-ROM? Kann ich damit, wie bei WIN 98, eine Reparaturinstallation machen oder gehen dann alle Anwendungsprogramme und Daten verloren? Scheinbar ist der Displaytreiber beschaedigt, auf dem Desktop ist alles zu gross. Eine Aenderung der Bildgroesse funktioniert nicht. Ebenso ist keine Audiowiedergabe moeglich.
    2.) Kann ich ggf. WIN 2000 problemlos ueber das 98 installieren?

    Fuer jede Hilfe bin ich dankbar, da ich auf einer kleinen Atlantikinsel wohne.
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    Die Recovery CD ist Tinnef und braucht dazu die passenden Daten, die auf einer separaten Partition sein müßten. Sollten sich keine Daten finden, sind die treiber wohl auch weg.
    ist sonst keine Windows-CD mitgeliefert worden?

    Erstmal das Gerät umdrehen. Am Boden müßten die Lizenz für Windows kleben und die Gerätebezeichnung oder Gerätenummer des Notebooks.

    Die Gerätebezeichnung brauchst du , um im Internet die Treiber für das Notebook zu finden, denn die fehlen,wenn Grafik und Sound nicht funktionieren. Wahrscheinlich, geht noch mehr nicht, oder nicht richtig. schau doch mal im Geräte manager nach ob dort gelbe Ausrufezeichen sind.

    Um es mal kurz zu sagen, dda hat di jemand übers Ohr gehauen. Wenn du kannst, dann versuch das Gerät zurückzugeben. Es ist ja nichtmal funktionsbereit.


    Kommt daraf an , was du für eine Installations-CD besitz von Windows2000.

    Der sauberste weg ist es die Partition mit NTFS zu formatieren und Windows 200 dann gleich sauber zu installieren. Dafür brauchst du dann auch wieder die passende treiber für das Notebook 8 Chipsatz, Sound, Grafik, etc.
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    kann sein,muß nicht. geschenkt würde ich einen Älteren Laptop auch nehmen. ( sogar mit Software - defekten ) :)

    Wenn du eine normale W98 (SE?) -CD besitzt, kannst du es damit versuchen.

    ansonsten schreibst du nicht viel über die HW in deinem Laptop.
    wenn Win98 dabei liegt, könnte es möglich sein, das die HW nicht für Win2000 ausgelegt ist. Das solltest du vor der instalation prüfen.

    mfg
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo insel,

    für eine konkrete Hilfe wären ein paar zusätzliche Informationen von Dir nützlich:

    Namen und Hersteller von Bildschirm, Grafikkarte und Soundkarte und ob im Gerätemanager Probleme aufgezeigt werden.

    Die Hardwareinformationen findest Du entweder im Handbuch, auf den beigefügten CD´s evtl. als pdf-Datei, auf der Homepage des Laptopherstellers oder Du installierst ein Hardwarediagnosetool wie z.B. Sandra, Aida, Everest, Dr. Hardware, ... und läßt dir die Geräteinformationen anzeigen.

    Den Gerätemanager kannst Du z.B. so aufrufen:
    Start > Einstellungen > Systemsteuerung > System > Gerätemanager

    Problembehaftete Konfigurationen sind mit einem gelben Schild gekennzeichnet. Nähere Informationen bekommst Du dann über den Punkt Eigenschaften.
    Schau mal konkret die Einstellungen von Bildschirm, Grafikkarte und Soundkarte durch.

    Die Informationen über die verbaute Hardware benötigst Du auch, wenn Du Dir aktuelle Treiber für Deine Hardware aus dem Netz laden willst.
    Generell gilt dabei:
    Möglichst erst den alten Treiber deinstallieren und dann den neuen installieren und mitgelieferte Anleitungen (meist readme-Datei) lesen.

    MfG
    Rattiberta
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.998
    Wenn genug Platz auf der Platte ist, läßt sich Win2000 problemlos parallel installieren, sogar auf der selben Partition (den Programme-Ordner sollte man aus übersichtlichkeitstechnischen Gründen aber lieber nicht für beide System nutzen).

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen