1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Recovery.. nur 62GB von 80GB verfügbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Fuzzle, 22. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fuzzle

    Fuzzle ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Hey!
    Ich hab mir vor ner weile nen neuen Laptop mit 80GB Platte gekauft.
    Windows XP Home war draufgespielt, jedoch keine CD vorhanden, allerdings das Proggi Recovery Pro (aber auch nur aufm Rechner. Nix von wegen CD..).
    Damit soll man den rechner immer wieder komplett zum Kaufdatum zurücksetzen können, sodass man Windows nie wieder neu installieren muss (und ja auch nich kann, man hat ja schließlich keine CD).
    Dieses Proggi belegt allerdings eine versteckte Partition auf der Platte (obwohl ich das Proggi gekickt hab), die nocht nicht einmal im BIOS erscheint.
    Selbst da hat meine Platte nur ne Größe von 67GB, wenn ich mir die Eigenschaften von C: anzeigen lasse, ist die Gesamtgröße sogar nur 62,7GB.
    Mit Partition Magic komme ich auch nicht an die Partition, als ob sie gar nicht da ist.
    Weiß jmd wie ich daran komme, ohne dass ich gleich die Platte ausbauen muss, etc?
    Würde es etwas helfen eine andere Windows-Version drüber zu spielen? Wahrscheinlich eher nicht, oder?

    Bin echt verzweifelt, weil mir bisher niemand helfen konnte.. :heul:

    Wenn irgendjmd Ahnung hat, wie ich an diese Partition komme u sie möglichst auch entfernen kann, sodass ich meine vollen 80GB zur Verfügung habe.. BITTE teilt es mir mit!!!

    Vielen Dank schon mal im Voraus. :)

    Viele Grüße Fuzzi
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Mahlzeit.
    Was sagt denn die Datenträgerverwaltung dazu?
    Nimm mal Everest oder irgendein anderes Hardwareidendifizierendes Programm. Mal sehen was da erkannt wird.
    3-5Gb weniger sind eigentlich normal. Aber mehr wie(als) 10?
     
  3. Fuzzle

    Fuzzle ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Datenträgerverwaltung:

    Layout: Partition
    Typ: Basis
    Dateisystem: NTFS
    Status: Fehlerfrei (Systempartition)
    Kapazität: 62,78GB
    Restkapazität: 0%
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Es handelt sich hier um einen geschützten und abgesicherten Bereich auf der Festplatte.
    Wird vom Hersteller eingerichtet, damit der PC wieder in seinen Ursprungszustand versetzt werden kann.
    Ich würde mich mal mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Die Sicherung wird ca. 10-12 GB in Anspruch nehmen.
    mfg ossilotta
     
  5. Fuzzle

    Fuzzle ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Beim Hersteller erwischt man nur so nen Depp anner Hotline, der selbst keine Ahnung hat u meint, dass man da nix machen könnte..

    Ich mein.. Hallo? Das ist doch MEIN Rechner.. Ich muss den doch so einrichten können, wie ich das will.. Und wenn ich den mit einer 80GB-Platte kaufe, muss ich doch auch irgendwie an die 80GB kommen.. Oder etwa nicht? :confused:
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wenn die sicherung auf biegen und brechen weg soll, würde ich mal ein lowlevel-format machen.

    <warnung> wenn möglich das tool des plattenherstellers verwenden! sonst kann die hd beschädigt werden. </warnung>
     
  7. Fuzzle

    Fuzzle ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Ähm.. Wie soll sowas funzen? ;)
    Und vor allem hab ich ja keine CD mit nem Betriebssystem, weil das ja wie gesagt nur auf die Platte aufgespielt is..
     
  8. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    proggy (oder diskimage) runterladen, auf diskette/cd schreiben, damit booten und die platte löschen.

    dann lass es besser sein und investiere in eine extere platte. sonst sitzt du irgendwann os-mäßig im trockenen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen