Red Hat Linux

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von badbone, 9. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. badbone

    badbone Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Zu Red Hat Linux wurde ja bisher noch kein Thema eröffnet aber egal... Die Befehle sind ja eh in jeder Linux Version gleich. Ich hab darin folgendes Problem... Red Hat Linux erkennt nicht meine Linux Laufwerke, die muss ich erst mounten, was unter SuSe automatisch passiert. Weiß jemand wie die Befehle zum mounten lauten, damit ich unter Red Hat meine Windows Laufwerke sehe??
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Badbone,

    schau mal nach, ob die Windowspartitionen auch in der Datei
    /etc/fstab
    eingetragen sind.
    http://pengupedia.de/fstab

    (Mit den Einstellungen in dieser Datei wird geregelt, welche Geräte gemountet werden und wer wie Zugriff nehmen darf.)

    MfG
    Rattiberta
     
  4. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    z.B.
    su, admin - Passwort
    mount /dev/hda1 /mnt/windows_c

    Funktioniert bei Redhat aber nicht mit NTFS.
    Das Verzeichnis muss natürlich existieren. Du kannst die Partitionena auch in die /etc/fstab eintragen, dann musst Du das nicht immer von Hand eintippen und auch reguläre Benutzer können mounten.

    http://www.8ung.at/linuxfaq/#mount
    http://www.8ung.at/linuxfaq/#winpart

    MfG, Bio-logisch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen