1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Refiel-Tinte trocknet ein

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von fcpro, 26. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fcpro

    fcpro Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    27
    hallo,habe Color-Patrone meines Lexmark Z43 mit DataBecker Refiel gefüllt.Beim Testdruck war alles O.K.
    Als ich am nächsten Tag was Drucken wollte,fehlte Gelb im Ausdruck:confused: ,habe Patrone überprüft,die Düse für Gelb war eingetrocknet.Habe Düse gereinigt und alles funktionierte wieder.Liegt es evtl. an der DataBecker Tinte(soll eigentlich mit das beste auf dem Markt sein)und warum trocknet immer nur die Düse für Gelb ein?.Für einen Tip währe ich sehr dankbar,denn immer wieder die Patrone reinigen ist lässtig:heul:
     
  2. Der Eiserne II

    Der Eiserne II Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    263
  3. Der Eiserne II

    Der Eiserne II Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    263
    Ich weiß nicht mer genau wie der Thred heißt haber in diesem Forum hatte auch schon jemand das Problem mit Data Becker Tinte und ich glaube es war auch en Lexmark Drucker. Soviel ich weiß liegt es laut Data Becker an den beiden Tinten die vertragen sich nicht und darum drocknen diese Tanks schneller ein. Angeblich stellt Data Becker sein Lager jetzt um, und bei der neune Tinte soll das nicht mehr vorkommen. Es ist möglich das du bei den anderen Farben schon die neue Tinte hast und bei Gelb eben noch die alte hast.

    Aber such dir doch das Posting raus. Von dort habe ich meine Weisheit.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    was willst du jetzt für einen Tipp, entweder du versuchst es mit einem anderen Refiel oder halt mit der Originaltinte. Prüfen kannst du noch ob in der "Parkposition" des Druckkopfes die Düsen entsprechend abgedichtet werden. Zumindest bei HP gibt es sowas.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen