Registrie Problem bei Win XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von rdm, 24. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rdm

    rdm Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    64
    Hallo zusammen.
    Folgende Fehlermeldung erhalte ich vom Norton WinDoktor:
    Der Schlüssel "AtWorkRendering\shell\PrintTo\command" verweist auf einen ungültigen Befehlseintrag, C:\Programme\Logitech\DesktopMessenger\8876480\InitData\Data\GenFlash\1".
    Kann mir jemand helfen diesen Fehler zu beheben??? Mit "regedit" komme ich in die Registrie, das weiss ich. Aber dann....????
    Vielen Dank
    mfg
    Roland
     
  2. rdm

    rdm Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    64
    Hey Erich

    Ich habe den Logitech Messenger (Systemsteuerung,Software) deinstalliert und siehe da, Norten konnte den Fehler beheben.
    Woher dieser Messenger gekommen ist... keine Ahnung. Auf der Logitech CD befindet er sich jedenfalls nicht. Möglich wäre vielleicht, Update download. Jedenfalls ist alles wieder "paletti". Auch habe ich Em_Exec wieder aktiviert. Und versuche mich jetzt im Hyperjump von dem ich bislang keine Kennntis hatte. Ebensowenig wie von Smart Move. Ich hoffe ich kriege es hin.
    Jedenfalls danke ich Dir vielmals für Deine Hilfe.

    M.f.G.
    Roland
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Hey Roland

    Hast du die Progs deaktiviert und anschließend die Fehlermeldung erhalten? Dann dürfte das so wohl normal sein. Denn die Fehlermeldung deutet ja auf den Logitech Massenger (wozu ist der eigentlich gut??) hin. Weil du ihn deaktiviert hast, quakt das Programm jetzt. Übrigens: Ohne Em_Exec geht bei der Maus der fantastische Treiber (schon mal Hyperjump im Automodus ausprobiert?, außerdem das starke Smart Move(!) nicht.

    M.f.G. Erich
     
  4. rdm

    rdm Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    64
    Hey Erich

    Hier könnte der Wurm sein.
    Ich habe Logitech Maus und Tastatur beide Cordless.
    Im Systemstart(msconfig) diesbezüglich alles deaktiviert. (Also kein Hacken).
    Das heisst, die nachfolgend aufgeführten Logitech Startelemente:
    EM_EXEC (Logitech Mausw..)
    BackWeb-8876480 (Desktop Messenger)
    iTouch (Logitech\iTouch)
    Logitech Desktop Messenger

    Das sind alle

    M.f.G. Roland
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hey Roland

    Okay soweit so gut (oder schlecht...)
    Zu deinem eigentlichen Prob: Was hast du von Logitech installiert? Maus/Tastatur und oder beides...?Was läuft von Logitech im Autostart (auch Autostart, zu erreichen mit Msconfig / Systemstart beachten!!). Mir scheint, ein Logitech-Prog möchte auf deinen Drucker zugreifen (warum auch immer) und das klappt (warum auch immer) nicht.
    Aber egal, ein Logitech-Prog dürfte eindeutig dafür in Frage kommen. Erst nach eindeutiger Identifizierung deiner installierten Logitech-Progs kann man so richtig versuchen, den "Bösewicht" zu identifizieren.

    M.f.G. Erich
     
  6. rdm

    rdm Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    64
    Hey Erich

    Vielen Dank für Deinen Tip.
    Der WinDoktor läuft nicht beim Autostart Propramm. Sondern nachdem ich manuel OneButtonCheckup ausgeführt habe wird mir anschliessend jedesmal mitgeteilt, dass 1 Fehler in der Regisrierungsprüfung ist den ich mit WinDoktor beheben soll. Dieser macht das auch, angeblich, aber wenn ich OneButtenCheckup dann nochmals starte, ist es wieder das selbe.
    Ich vermute dass irgend ein Eintrag in der Registrie falsch ist.
    Ich bin froh dass Du mir versuchst zu helfen.

    mfg

    Roland
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hey Roland

    Wieso lässt du das Prob von Norton nicht einfach abstellen? Der SystemDoktor macht das eigentlich ausgezeichnet (OneKlick Checkup). Übrigens: Der WinDoktor frisst deine "halbe" Performance auf, wenn er als Autostart-Prog immer mitläuft.

    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen