Registriercode für Win95 und Office 95

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von vinylguru, 19. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vinylguru

    vinylguru Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    27
    :aua:
    ich beisse mir jetzt schon seit längerer zeit die zähne aus... ich habe ORIGINALDISKETTEN!!! von win95 und office95 bei ebay ersteigert.... ohne registriercode - auf anfrage bei dem verkäufer bekam ich die lapidare antwort das er sie 'leider' nicht mehr hat... nun stehe ich hier im regen. kann mir jemand weiterhelfen?? ich hab mal gehört das es eine standardregistrierung gibt (waren es nullen oder siebener??) ..
    :confused: :confused:
    .. nochmals... ich möchte hier erfahren wie ich -rechtlich erworbene opriginaldisketten lauffähig bekomme.. und sei es mit einer adresse bei microsoft die mir da weiterhelfen würde. ich benötige es fpr mein notebook, damit ich im kommenden sommer nicht inmmer in der 'hütte' sitzen muss (eigens dafür habe ich mir diese versionen besorgt.... per cd habe ich registrriernummern... aber die gehen nicht...)

    :bet:

    danke für die hilfe!!
    george :heul:
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    also ich würde dem herrn verkäufer ordentlich einheizen. du hast lediglich einen haufen disketten gekauft! das nutzungsrecht an der software ist an den code gebunden.

    wenn sich der weiter weigert (rücknahme) -> meldung an ms
     
  3. henry1er

    henry1er Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    21
    hinterlass mal eine email adresse :)


    Henry1er - hier werden Sie geholfen :)
     
  4. Suruga

    Suruga Guest

    Wenn die Disketten so alt sind, wie ich glaube, sind die dann überhaupt noch fehlerfrei lesbar???? Nur mal so als Idee......!!!
    Hier lagern auch noch ein paar "Oiginaldisketten" aus der Zeit. Das fällt aber unter Nostalgie und die sind in einem Rahmen an der Wand! Lesbar sind die schon lange nicht mehr.
     
  5. vinylguru

    vinylguru Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    27
    hallo, vielen dank für eure antworten,
    :rolleyes:
    aber:
    ich sehe es nicht so das ich nur einen haufen disketten gekauft habe - schon das sie evtl an einem registriercode gebunden sind - der aber jederzeit zugänglich sein sollte z.b. über den hersteller. ....wenn ich ein auto kaufe und keinen schlüssel dazu habe kann ich es trotzdem mit einem nachgemachten schlüssel (evtl. original vom hersteller) anschliessen fahren und muss es nicht wegschmeissen!

    die disketten sind übrigens alle lesbar gewesen (habe sie schon alle aus sichertheitsgründen auf cd gebrannt.... immerhin können die disketten ja tatsächlich täglich ihren geist aufgeben.

    weitere, konstruktive, hilfe ist willkommen und vielen dank nochmal an alle die sich um mein problem bemühen!
    liebe grüsse
    george

    vinylguru AT gmx.de
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    dann wende dich vertrauensvoll an die zuständige supporthotline. die erklären dir dann sehr bemüht und höflich was du zu tun und/oder zu zahlen hast damit du an deine lizenz kommst ;)
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.479
    Wie du das siehst ist mit verlaub deine persönliche Sache. MS sieht die Sache relativ einfach: eine Lizenz besteht (zumindest bei normalen Endkundenversionen) aus Datenträger, Seriennummer und meist noch einem "Sicherheitsmerkmal" - früher war das eine hübsch (grüne?) Karte mit der Seriennummer drauf.

    Gruss, Matthias
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Googlesuche - ca. 60 sek
     
  9. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    >ich hab mal gehört das es eine standardregistrierung gibt (waren es nullen oder siebener??) ..


    Das bringt dir doch rein gar nichts! Dir steht die Nummer doch zu wenn du es gekauft hast!
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Nein tut sie nicht - er hat einen Satz disketten gekauft - was drauf ist ist egal da er keine Seriennummer dazu hat!

    Ich kann dir meine Windows XP HE CD schenken wenn du willst - die kannst du als Verzierung aufhängen wenn ich dir keinen CD Key dazu gebe!
     
  11. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Ist der Verkäufer denn nicht verpflichtet diese Serial mitzuliefern??
     
  12. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    kommt darauf an was er wie verkauft...

    -> kein code und keine lizenz erwähnt -> keine geliefert -> du bist stolzer besitzer von 20 alten disketten :D
     
  13. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    wie stand es in der E-Bay - Beschreibung?

    hast du noch den Link dazu ?

    dann wissen wir mehr, was er gekauft hat.

    mfg
     
  14. vinylguru

    vinylguru Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    27
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7125152300

    es stand nur folgender text neben dem Bild:
    Disketten für WIN 95 (15Stück)

    aber ich klinke mich hier aus - danke nochmal an alle die helfen wollten und viel glück den anderen die es anders sehen.....

    ich bin selber kaufmann und kenne kleingedrucktes... bin aber der überzeugung das der kaufmännische satz :

    mit dem kleinstmöglichen einsatz das grösstmögliche erziehlen nichts anderes bedeutet als:
    wer den anderen besser über den tisch ziehen kann hat gewonnen.

    ich halte es mit der beidseitigen zufriedenheit...

    ...ich habe originaldisketten (mit aufklebern und allem drum und dran erworben - somit bin ich der meinung das mir die software zusteht.)
     
  15. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    da steht ja nicht mal kleingedrucktes

    :totlach::totlach:

    na ja lehrgeld war schon immer teuer;)
     
  16. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.479
    Da man bei MS Lizenzen ohne Datenträger und genauso Datenträger ohne Lizenz kaufen kann, wäre ich mit deiner Auffassung vorsichtig. Ich kann mich dunkel dran erinnern, dass sowohl mein 6.22er DOS als auch Win 3.11 die Seriennummer auf der ersten Installationsdiskette hatten.

    Gruss, Matthias
     
  17. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    clever gekauft . . .
    da steht echt nix was davon dass da die serial bei ist.
     
  18. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Tja...

    "Entschuldigung, aber der Benutzer hat angegeben, dass er keine E-Mails erhalten möchte, die über dieses Forum verschickt werden. Wenn Sie diesen Benutzer trotzdem kontaktieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Administrator, der Ihnen vielleicht weiterhelfen kann."

    Da kann man nicht einmal helfen, wenn man wollte.
     
  19. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    by the way . . .

    Da steht 15 Disketten für Win95.
    Aber wenn die Disketten alle voll wären dürfte da maximal 20,7MB Daten drauf sein. Ist das nicht ein bisschen zu wenig für Windows 95????

    Gruß
    schwarzm
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    bei mir waren das damals 30 oder 31 Disketten .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen