Registrierte Dateitypen: Ordner lassen sich nicht mehr öffnen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Frank Richter, 17. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frank Richter

    Frank Richter ROM

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem: Nachdem ich das Standardsymbol für meine Dateiordner geändert habe, läßt sich keiner meiner Ordner mehr öffnen - weder auf dem Desktop, noch im Explorer oder sonstwo.

    Ich habe mittlerweile herausgefunden, daß es sich hierbei wohl um ein ganz typisches Windows-Problem handelt; in zahlreichen anderen Foren gibt es Nachfragen von Benutzern, die ebenfalls keine Ordner mehr öffnen konnten, nachdem sie lediglich die Standardsymbole ändern wollten.

    Es gibt einige Tipps, wie man die Registry wieder zurechtbiegen kann, allerdings konnte ich so im Kontextmenü nur den Befehl "Explorer" wiederherstellen, der Befehl "Öffnen" funktioniert noch immer nicht.

    Hat jemand eine Idee, wie der Eintrag in der Registry ursprünglich lauten muß oder kann mir sogar seine "Folder"-Einstellungen exportieren und zumailen?

    Im Voraus vielen Dank!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wahrscheinlich keine Berechtigung.Auch für Registry-Zweige benötigt man unter NTFS Berechtigungen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen