Registry aus Dateien lesen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Quakky, 23. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quakky

    Quakky ROM

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Hi,

    ich hab ein neues WinXP installiert und das alte noch auf der Platte. Kann ich irgendwie an die Registry der alten Installation?
    Soweit ich mich erinnere, wird die Registry bei Systemstart aus irgendwelchen Dateien (muss ja irgendwo physikalisch gespeichert sein) zusammengebastelt...

    Danke,
    Q.
     
  2. xStream

    xStream Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    wollte keinen neuen Thread aufmachen.
    Also ich hab einen scheiss gemacht ich habe die mouse_xp registry registriert und jetzt is meine mouse konfiguration am ***** wie kann ich die wieder rausnehmen? danke!
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Im Prinzip nicht;)
     
  4. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    Thx! Ist das nicht etwas riskant?
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Also noch mal ganz langsam :

    a) Du startest regedit.exe
    b)Du markierst den Zweig : HKEY_LOCAL_MACHINE
    c) Datei | Struktur laden
    Jetzt öffnet sich ein Fenster, mit dem ich eine Dateiauswahl vornehmen kann.
    d) ich wähle eine Registry-Datei aus (z.B. eine Sicherung aus dem Repair-Ordner :x:\windows\repair\system
    e)Es öffnet sich ein Fenster, in dem ich einen selbstgewählten Namen für den zu mountenden Registry-Zweig eingebe; also z.B. Testsystem
    f)ich bestätige mit ok
    g)Der Zweig Testsystem ist jetzt unter HKEY_LOCAL_MACHINE als ein eigenständiger Zweig eingebaut
    h) wenn ich die Informationen aus diesem Zweig herausgezogen habe, dann muss ich diesen Zweig markieren und unter Datei | Struktur entladen wieder aus dem HKEY_LOCAL_MACHINE-Zweig enfernen.
    i) bei dem letzen Schritt muss ich beachten, dass alle in dem Zweig Testsystem gemachten Veränderungen ohne Rückfrage an den Ursprungsort (in unserem Fall : x:\windows\repair\system )
    zurückgespeichert werden.
     
  6. Quakky

    Quakky ROM

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    wo bekomm ich diese Datei her? :-) Das ist ja das eigentliche Problem.
    Für mich hat es sich aber eben erledigt, weil ich meine Boot.ini editiert und so nun das alte System gestartet hab..
     
  7. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    Interessant. Aber ich kapier nicht wie das gehen soll. Mich interessiert das auch, weil ich noch was aus der Registry meiner anderen Installation haben möchte.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ja, kannst du. Du kannst mit Datei | Struktur laden eine offline-Registry-Datei (d.h. eine, die nicht vom aktuellen System geladen ist) in die aktuelle Registry laden.Wenn du die Datei auswählst, gibst du dem einzubindenden Zweig einen Namen.Du hast dann sogar die Möglichkeit, einzelne Zweige aus der offline-Datei in die online-Datei einzulesen.Wenn du alles beendet hast, darfst du nicht vergessen, die in die aktuelle Registry eingebundene Datei über Datei | Struktur entladen wieder zu ent-mounten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen