Registry optimieren WIN 2000 - weitere F

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von gordo007, 10. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gordo007

    gordo007 ROM

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    3
    Ich poste hier mal die wesentlichen Registry-Einträge zur DSL:

    "ForwardBroadcasts"=0
    "IPEnableRouter"=0
    "UseDomainNameDevolution"=1
    "EnableICMPRedirect"=1
    "DeadGWDetectDefault"=1
    "DontAddDefaultGatewayDefault"=0
    "EnableSecurityFilters"=0
    "AllowUnqualifiedQuery"=0
    "PrioritizeRecordData"=1
    "SackOpts"=1
    "TcpWindowSize"=255552
    "Tcp1323Opts"=1
    "DefaultTTL"=64
    "EnablePMTUBHDetect"=0
    "EnablePMTUDiscovery"=1
    "GlobalMaxTcpWindowSize"=255552
    "MTU"=1492

    Was könnte man da optimieren?

    Mit den Downloads bin ich soweit ganz zufrieden, da sie zwischen 80 und 100 KB liegen. Da ich aber mehr surfe als downloade, ist mir aufgefallen, dass das Laden der Seiten zwar schneller erfolgt als unter ISDN, mich aber auch nicht unbedingt vom Stuhl haut. Wenn ich eine URL eingebe, entsteht immer so eine Art Wartepause, ehe die URL antwortet und die Daten eintreffen. Das kenne ich zwar auch von ISDN, aber da hat das nicht so lange gedauert.

    Ich habe den Eindruck gewonnen, dass DSL zwar einen Download rasant beschleunigt, das "normale" Surfen aber nicht sehr viel schneller ist als bei ISDN.

    Grüße
    Gordo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen