registry säubern

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Marcel79, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    hallo,

    welche freeware ist das beste, um die registry zu säubern? brauche eins, was 100 %ig zuverlässig ist.

    danke.

    gruß

    marcel79
     
  2. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Hey, Marcel79!
    Nicht direkt ein Registry-Programm ist Spybot Search & Destroy. Dieses killt als erstes Spyware. Es durchsucht aber auch die Registry auf Fehler und gibt die Möglichkeit diese zu beseitigen. Zum Beispiel wird eine Programmbibliothek wieder dem benutzendem Programm zugewiesen. Dadurch funktioniert es besser oder überhaupt wieder. Es ist sehr vielseitig und kostenlos. Sicher findest du hier im Forum diverse Beiträge.
    Bei Interesse hier gucken:

    http://www.pcwelt.de/downloads/online/internet-tools/26738/

    und

    http://www.pcwelt.de/news/software/29815/

    Gruß
    Börsenfeger
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Das kann man generell so nicht sagen.Beispielweise sind sehr viele Einträge im sog. DCOM-System der Registry.Das sind die vielen CLSID-,Interfaces- und Typelib-Einträge in der Registry (diese Einträge machen vom Umfang her den größten Anteil in der Registry aus).Wenn das Registry-Reinigungsprogramm bei seiner Überprüfung feststellt, dass die zugrundeliegende dll gar nicht mehr vorhanden ist, können die vielen Einträge des DCOM-Systems, die sich auf sie beziehen, natürlich gelöscht werden.

    franzkat
     
  4. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    sie <= die programme....

    mfg
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Wenn der Rechner nicht mehr startet, wurde der Schlüssel benötigt. Ist doch ganz einfach, oder ;-)

    franzkat
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Nein, das sind verschiedene Programme.Das moderne Registry-Tool in jv16-PowerTools ist nicht identisch mit dem älteren RegCleaner 4.3.

    franzkat
     
  7. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Wie stellen sie das denn fest, ob ein Schlüssel benötigt wird oder nicht ?

    mfg
     
  8. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Tu Dir einen Gefallen: Laß die Finger von der Registry. Alle diese Programme löschen durchaus auch mal einen Key, der doch irgendwo benötigt wird ...
     
  9. Bow-Bonn

    Bow-Bonn Kbyte

    Häh? Verstehe ich nicht!

    Der RegCleaner 4.3 ist doch Bestandteil der JV16-Powertools...

    Bow
     
  10. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Das Problem liegt bei Deiner Formulierung "100%ig zuverlässig".
    Die Registry zu säubern kann sinnvoll sein, um Treiberreste z.B. von Grafikkarten, die bei der normalen Deinstallation übrig geblieben sind zu entfernen. Diese können im System erheblichen Ärger verursachen.
    Die Registry zu "säubern" als "Systempflege", womöglich noch mit verschiedenen Tools, die "Optimierung" versprechen, aber nicht darüber informieren, was sie im einzelnen machen, ist mindestens problematisch.
    Links, wo Du solche Tools findest, wurden ja schon gepostet.
    MfG
     
  11. Hi
    Ich nehme immer den Easy Cleaner, der is cool...läuft mit allen Betriebssystemen! Aber Reg Cleaner nehme ich auch, aber der ist ein wenig verwirrend....was auch gut ist sind die Tune Up Utilities 2003 www.tuneup.de !
    [Diese Nachricht wurde von CoolerHacker am 26.06.2003 | 09:18 geändert.]
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    RegCleaner 4.3 ist veraltet und wird seit geraumer Zeit nicht mehr weiterentwickelt. Das beste Freeware-Registry-Tool ist jv16 Power Tools

    http://www.vtoy.fi/jv16/shtml/jv16powertools.shtml

    das beste professionelle, kostenpflichtige : Perfect Companion

    http://www.easydesksoftware.com

    franzkat
     
  13. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Hi Marcel!

    Hier findest Du alles, was das Herz begehrt!

    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=30

    Ich selbst benutze den RegCleaner 4.3.

    Gruß, Nemesis
     
  14. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    kein Freeware:
    Norton utilities.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen