Registry-Update gegen IE-Sicherheitslücke

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Martin55, 6. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin55

    Martin55 Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    61
    In der News heißt es:

    "[...]Eine andere Option ist die Deregistrierung der javaprxy.dll. Dazu öffnet man die Eingabeaufforderung oder Start -> Ausführen... und gibt diesen Befehl ein:

    regsvr32 /u javaprxy.dll

    Nachteil dieser Lösung: Anwendungen, die auf Microsofts Java angewiesen sind, funktionieren nicht mehr.

    [...]

    Wer das Java von Sun mit dem Internet Explorer einsetzt, sollte sich nicht in Sicherheit wiegen. Solange die MSJVM installiert ist, kann die Sicherheitslücke ausgenutzt werden, falls keine der oben genannten Maßnahmen ergriffen wird."


    Ich benutze zur Zeit das Java Runtime Environment in Version 1.5.0.04 - wenn ich nun die javaprxy.dll deregistriere bzw. die MSJVM deinstalliere, wodurch sich ja auch die javaprxy.dll verabschiedet, funktionieren dann die Anwendungen, welche auf Microsofts Java angewiesen sind, trotzdem weiter, weil sie ja auf das zusätzlich installierte Java von Sun zurückgreifen können?

    Martin
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Jaein. Das Java von MS und Sun unterscheiden sich minimal (desswegen auch der Patentstreit). Einige Programme nutzen die speziellen Befehle von MS-Java. Diese Anwendungen laufen nicht zusammen mit Sun. Allerdings ist es um MS-Java in den letzten Jahren ruhig geworden, so dass aktuelle Anwendungen Sun-kompatibel sein sollten. Im Zweifel hilft nur ausprobieren.

    Gruss, Matthias
     
  3. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege ;). Wer ein XP System hat das nicht älter als 2 Jahre ist und die MSJVM nicht manuell Installiert hat, hat diese eh nicht drauf da diese nur bis zum SP1 mit integriert war ( via Windows Update und im SP1 selber) das SP1a und das SP2 haben die MSJVM nicht integriert und XP in seiner Uhrform eh nicht.

    MS bietet seine JVM ja seit Jahren nicht mehr an, wenn dann kann man die nur auf Fremdseiten finden?
     
  4. Krejcifam

    Krejcifam Byte

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    50
    ERKLÄRUNG:

    Windows XP (RTM) enthielt die Microsoft VM for Java nicht. Wurde mit dem Internet Explorer 6 jedoch eine Seite aufgerufen, die Java erfoderte, erschien ein Dialogfeld für den automatsichen Download. Außerdem konnte man sie von der Microsoft Homepage mauell downloaden (auch einen De-Installer).
    Windows XP SP1 enthielt die Microsoft VM for Java (sie war dort integriert).
    Windows XP SP1a enthielt die Microsoft VM for Java nicht mehr. Sie stand ab diesem Zeitpunkt auch nicht mehr zum Download auf der Microsoft Homepage bereit (auch der De-Installer wurde entfernt). Der automatische Download im Internet Explorer wurde entfernt.
    Windows XP SP2 enthält die Microsoft VM for Java auch nicht mehr. Der Download ist auch nicht mehr verfügbar. Der automatische Download ist auch nicht mehr verfügbar.

    Einige Programme brauchen (!) die Microsoft VM for Java, sonst funktionieren sie nicht richtig. Bei einigen Websiten ist es ebenso. Daher ist es empfehlenswert, die Microsoft VM for Java installiert zu haben. Bei älteren Windows-Versionen (z.B. 95) ist sie grundsätzlich zu empfehlen, weil sie nicht so "wuchtig" ist.
    Da die Technik aber nicht mehr aktualisiert wird, sollte zusätzlich die Sun Java installiert sein (aktuell: 5.0 Update 4).

    Die Microsoft VM for Java ist dann installiert, wenn sich auf dem Computer zusätzlich zu Windows XP eine alte Windows-Version befindet, oder wenn das SP1 installiert war oder wenn die Microsoft VM for Java irgendwann mal gedownloadet wurde (egal ob automatisch oder manuell).

    Ob die Microsoft VM for Java installiert ist, ist so zu prüfen (unter Windows XP):
    1. Start -> Ausführen... -> cmd
    2. jview
    3. Falls "Der Befehl..." erscheint, ist sie nicht installiert. Ansonsten erscheint die Version (aktuell ist 5.00.3810).

    Die Version 5.00.3810 ist ein Sicherheitsupdate zu 5.00.3809, das auch ein Sicherheitsupdate war, welches auf 5.00.3505 basiert.

    Zu Downloaden gibt es die Microsoft VM for Java z.B. unter
    http://www.c360.ca/download-Microsoft-VM.html . Hinweis: Man muss die Installationreihenfolge beachten!

    Auf einigen Windows-XP-CDs ist sie auch da, und zwar unter /VALUEADD/MSFT/Javavm/ .

    Hinweis: Microsoft fixt nur noch Sicherheitsupdates über Microsoft Update (http://update.microsoft.com/microsoftupdate/). Neue Techniken werden nicht mehr integriert.

    Mit Grüßen
     
  5. dingsda

    dingsda Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    108

    Hallo

    Blauer Background "Zu Downloaden gibt es die Microsoft VM for Java " http://www.c360.ca/download-Microsoft-VM.html Page Loading - mehr gibt´s da nicht zu sehen !

    dingsda
     
  6. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    @Krejcifam
    Aha, danke für die detaillierte Erklärung, dann hatte ich mit dem oben geschriebenen ja recht ;)…
     
  7. Martin55

    Martin55 Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    61
    Danke Euch allen für die Antworten, was Matthias (kalweit) bereits andeutete, wurde dann von Krejcifam auf den Punkt gebracht:

    Ich besitze Windows XP SP1, welches ich auf SP2 updatete und fortlaufend patche. Im Windows-Ordner befindet sich ein Ordner namens "Java" den leeren Unterordnern "classes" und "trustlib". Meine Vermutung ist, dass das SP2 die im Windows XP SP1 wohl enthaltene Microsoft VM for Java unter Zurücklassung der deinstalliert hat, wobei das Verzeichnis "Java" zurückblieb. Jedenfalls hat der cmd-Aufruf "jview" die Reaktion "Der Befehl..." hervor gerufen, demzufolge habe ich wohl keine JVM von Microsoft installiert; ich brauche also nichts zu deregistrieren bzw. deinstallieren. Da bei mir alle Anwendungen bis jetzt störungsfrei funktionieren (in Bezug auf Java-Funktionalität), deckt die installierte Java Version 5.0 Update 4 den Bedarf der Anwendungen, wenn ich das mal so sagen darf.

    Meine Frage hat sich insoweit erledigt.

    Nochmals Dank an Alle
    Martin
     
  8. Krejcifam

    Krejcifam Byte

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    50
    @dingsda:

    Um die Seite anzuzeigen, sollte Programme, die Werbung filtern (z.B. WebWasher oder auch Norton Internet Security, ...) kurzzeitig deaktiviert werden.

    Hier mal der Direkt-Link:

    http://www.download.support.safetec.net/msjavx86/msjavx86.exe
    ist die Vollversion 5.00.3805

    http://ftp.idilis.ro/windows/sp/jvm98/msjavwu.exe
    ist das 1.Sicherheitsupdate (Version 5.00.3809)

    http://download.windowsupdate.com/m...l/MSJavWU_8073687b82d41db93f4c2a04af2b34d.exe
    ist das 2.Sicherheitsupdate (Version 5.00.3810)

    Ansonsten habe ich noch ein Screenshot online gestellt, dass die Downloadseite geladen zeigt,
    http://www.paul-krejci.de/Microsoft VM for Java.bmp

    Mit Grüßen
     
  9. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    Kennt hier eigentlich jemand ne Seite, wo ich den exploit online ausprobieren kann? Hab grad keinen java compiler zur hand und wäre interessiert zu erfahren, ob es bei meinem system exploiten kann... (wär zwar der erste exploit, der in meinem IE funzt... :cool: )
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen