Registry zerstört

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von SongOfDead, 27. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SongOfDead

    SongOfDead ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ich habe ein großes Problem.
    Ich habe meinen Computer über die Nacht lang an gelassen.
    Am nächsten Morgen ging der IE nicht mehr und überhaupt war mein PC sehr langsam. Also habe ich per Strg+Alt+Enf geschaut, welche Prozesse soviel Cpu Last und Speicher fressen.
    Dabei fiel mir die svchost.exe auf die 98 & Cpu Last in Anspruch nahm. Ich konnte mit dieser Datei nichts anfangen und wollte sie irgendwie aus meinem Autostar los werden. Also öffnete ich regedit.exe und suchte nach svchost.exe und löschte dummerweise alle einträge. Nach einem restart sah ich, was ich angerichtet hatte. Sogut wie überhaupt nichts mehr funktionierte und ich war verzweifelt. Also entschloss ich mich, die registry datei eines freundes(er hat XP) in meine registry zu importieren.
    Das tat ich auch, doch nach einem restart kam beim Boot Vorgang immer ein Blue Screen mit Controller Device... Auch der abgesicherte Modus funktioniert nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit, meine registry wieder herzustellen per win2000 cd oder boot diskette?

    vielen dank für eure hilfe

    marc
     
  2. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    das kommt drauf an, wo deine daten liegen.
    falls die auf ner separaten partition liegen, brauchste ja nur die os-partition formatieren und dann neu installieren. wenn nicht, könntest du win2000 drüber inst., ist aber unsauber, weil danach noch datenmüll von der vorhergehenden inst. übrig ist.
    wie auch immer, wenn du noch daten auf der os-partition hast, würd ich die z.b. mit der recovery console auf ne andere partition schieben und dann oben weitermachen.

    gruß
     
  3. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    also ich hatte bis jetzt nur gute erfahrungen damit gemacht, und "kaputt" machen kann man dadurch ja auch nichts, ich würde so vorgehen u. meine erfahrungen bis jetzt mit dieser routine waren nur positiv...

     
  4. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    klar, kann man machen, dann sind die fehlenden einträge repariert und all meine excel-, word- und weiß der geier noch für einstellungen gerettet... :) dank an die intelligente reparaturroutine :bet:
    im ernst, danach kommt viell. das os wieder hoch, aber die inst. kannste komplett knicken. die aktion ist so ziemlich sinnlos.

    gruß
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    so dumm kann doch keiner wirklich seien !!

    Vermutlich hast du auch keine Datensicherung (Image) oder ??
     
  6. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    typisches Beispiel :)

    Erst informieren, dann agieren. War eine typische Destroyer-Aktion :aua: ;)

    Starte doch einfach mal von der Setup-CD egal ob W2k oder XP und wähle den installationsmodus "reparieren" da werden alle systemdateien ausgewechselt also auch deine defekte registry.

    viel spass noch
     
  7. SongOfDead

    SongOfDead ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    2
    nein habe ich nicht.
    habe aber noch soviele dateien auf meiner HD.
    Soll ich den pc formatieren oder einfach win2000 neu draufziehen?
     
  8. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    "denn sie wissen nicht, was sie tun..."

    wenn du kein backup der dateien
    %systemroot%\system32\config\system
    %systemroot%\system32\config\software
    vor deiner "erase-svchost-entries-from-registry" aktion hast, kannst du neu installieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen