Registryeinträge per VBA auslesen

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von wcol, 24. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wcol

    wcol Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    46
    Hallo,
    ich möchte Einträge der Registy per Word-Makro auslesen. Dazu habe ich folgende Vorlage gefunden:

    Private Sub ReadValueTest()
    Dim r As New clsReg
    Dim TheValue As String
    With r
    .RootKey = "HKEY_CURRENT_USER"
    .Key = "Software\myTestKey"
    TheValue = .QueryValue("TestValue")
    ......

    Leider bekomme ich immer eine Fehlermeldung beim kompilieren,
    "Benutzerdefinierter Typ nicht definiert" (As New clsReg).
    Lasse ich diesen Teil weg funktioniert das Makro aber nicht.
    Die VBA-Hilfe hat mir leider nicht wirklich geholfen, sondern eher verwirrt.

    Die Vorlage stammt allerdings aus einer Office97 Version. Ich arbeite mit OfficeXP.
    Hat vielleicht jemand eine Ahnung, wie ich das Problem lösen kann?

    Danke
    Willi
     
  2. wcol

    wcol Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    46
    Hallo und Danke,

    mal sehen, ob ich das, was ich mir vorstelle mit der VBA-Hilfe zusammengebastelt bekomme.

    Gruß
    Willi
     
  3. wcol

    wcol Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    46
    Hallo Tobias,

    leider hab ich das Orgial nicht mehr.
    Hab mir vor längerer Zeit den Quellentext mal kopiert. Aber wo?

    Trotzdem Danke
    Willi
     
  4. Garfield0001

    Garfield0001 ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Hi,

    schau dir mal folgenden Befehl genauer an...

    System.PrivateProfileString

    Gruß
     
  5. tobias_r

    tobias_r Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    14
    Guten Morgen, Willi.

    Der Fehler kommt von der Unvollständigkeit des Quellcodes.

    Im Original wird neben dem Modul, aus dem Du den Quelltext kopiert hast, noch ein Klassenmodul mit der Bezeichnung clsReg verwendet.

    Mein Vorschlag: Such die Vorlage zum Beispiel noch heraus und übernehme auch das Klassenmodul.

    Gruß,
    Tobias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen