RegTP will DSL-Marktöffnung vorantreiben

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Lactrik, 25. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Echt nervig:

    Ob es wohl auch mal wieder Entwicklungen gibt, in denen Deutschland federführend ist? In den letzten Jahren hängen wir ja grade im TK-Bereich ständig hinterher...
     
  2. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Ob es den Konkurrenten gefällt oder nicht:

    DIE T-COM IST EIGENTÜMER DES TELEFON(DSL)-NETZES.

    Ich habe noch nicht gehört, dass die RegTP andere Anbieter zur Beteiligung am Schuldenabbau aus Bundespost-Zeiten verpflichet hat...

    Und dann kommt diese BEHÖRDE (!!!) daher und greift massiv in Unternehmensplanungen ein. Diese Art der staatlichen Regulierung bei börsennotierten Unternehmen ist schon mehr als fraglich und zeigt: Bananerepublik Deutschland !!!
     
  3. ALF46

    ALF46 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2001
    Beiträge:
    28
    sg69 Du hast vollkommen recht. ich bin auch einer der damals unter mühen und restriktionen - ich sage nur DA-Km - das Netz der damaligen bundespost mitgeholfen habe auf und auszubauen. jetzt ist es nur recht von der DTAG , dass sie sich nicht über den tisch ziehen lässt.

    ALF aus Baden
     
  4. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    Wie seit ihr denn drauf? Das Telefonnetz hat nicht die Telekom bezahlt bzw. das verlegen der Leitungen sondern der Steuerzahler. Nur weil die Telekom nun Privatisiert wurde heißt das ja noch lange nicht das die nun auch das anrecht auf auf alles haben.

    Mich würde es freuen wenn es endlich bald DSL ohne Telefonanschluss geben würde, ich brauch kein Festnetz, DSL aber schon. Freiwillig würde der Monopolist Telekom das eh nicht machen, also DSL Freizugeben…
     
  5. ideenet

    ideenet Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    88
    Vielleicht erinnern sich die ROSA-Spacken in Bonn ja dann auch an die Leute auf dem Lande. :bet:

    Wir surfen langsamer für mehr Geld. :aua: Ich habe echt die Schnauze voll. Der erste Anbieter der hier DSL anbietet erhält den Zuschlag, telefonieren kann ich schon lange via Eplus
     
  6. ikonjae

    ikonjae Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    113
    @sg69: Nee, eigentlicher Eigentümer des Telefon-Netzes ist der Steuerzahler, also auch ich.

    Besitzer des Telefon-Netzes ist die Telekom. Verhinderer eines vernünftigen Wettbewerbes ist anscheinend die RegTP. Oder wie ist es sonst zu erklären, das hier noch nix vernünftig funktioniert?

    Ich wohne auf dem Land und bin "stolzer" DSL User. Einziger Wettbewerber im Moment wäre Arcor, aber die bedienen mit eigenen Netzen nur die Ballungszentren. Bleibt übrig: Rosa Riese oder Reseller und Mitleid mit denen, die nicht mal DSL erhalten (Ironie: weil Glasfaser Netze ja auch so hypermodern sind.....)

    Hat einer von Euch schon merkliche Bewegungen im Strom-Markt festgestellt???? Da wurde doch auch privatisiert.......

    Greetz

    ikonjae
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen