Regulierer untersagt DSL-Rabatte der Deutschen Telekom

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Aquaba84, 22. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aquaba84

    Aquaba84 Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2001
    Beiträge:
    475
    toll.. ein 5 zeiliger beitrag...

    wäre schön gewesen, wenn da ma gestanden hätte, was das jetzt bedeutet...

    ich hatte vorgestern post von 1&1, dass ich z.b. an juni doppelten upstream kriege (dsl 2000)... ich nehme an, das sind die rabatte, die weitergegeben werden... fällt das jetzt flach? oder wie? oder was?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die post habe ich auch bekommen, DSL-Upstream soll auf 384 kBit/s erhöht werden, meine VoIP-TelefonFlatrate auf Europa ausgedehnt werden (Italien, Frankreich usw.) und ein Norton AntiVirus wollen sie mir auch noch schenken (das habe ich allerdings dankend abgelehnt.. :), Webspace wollen sie auch noch vergrössern. Und alles ohne Mehrkosten, so Geschenke habe ich in Jahren bei T-online nicht bekommen.

    Was regen die sich bei Freenet wieder auf, der Laden gehört dicht gemacht. Von AOL hört man dass die das Europageschäft endlich aufgeben wollen und zum Verkauf anbieten wollen, zurück über den Atlantik mit den Amerikanern.
     
  3. Antidote

    Antidote Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    47
    Wieso?


    Läuft AOL in Europa denn so schlecht?
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  5. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Was es bedeudeutet, dass die Reg. unterschiedliche Rabatte untersagt?

    1. Alle Anbieter von DSL - die von der Telekom abhängig sind, können die gleichen Preise anbieten. Statt dass die Riesen der Branche Millionen in dämliche Werbung verpulveren und somit den Kleineren keine Chance lassen - können auch die Kleineren nun auf einen faireren Wettbewerb hoffen.
    Die gesparten Gelder werden nämlich nicht in attraktivere Angebote bzw. Preise für die Endkunden gesteckt - sondern landen oftmals in Werbung und Vorstandsgehältern.

    2. Kleinere Anbieter sind für Kunden deutlich vorteilhafter, da sie auf Grund ihrer Größe einfach näher am Kunden sind. Sie bieten in fast allen Fällen mehr und deutlich besseren Service. Bei Regionalen Anbietern fällt dann auch noch auf, dass ihre Produkte näher an den Bedürfnissen der Kunden liegen, als die der Riesen!

    - Alles in allem ist ein fairer Wettbewerb immer die Grundlage für gute und vor allem Marktgerechte Produkte. Diese "Null-Euro-Anbieter" die in großen MarketingSchlachten - für Null Euro - fast alles anbieten - stellen sich am Ende doch oftmals als reine Luftschlösser dar. Oder kennt Ihr jemanden, der wirklich mit High-Speed und für NULL- Euro surft. Ich nicht. Wie soll das auch gehen - die Unternehmen müssen doch mit irgendwas Geld verdienen. Die Angestellten dort haben doch auch ein Leben und das kostet. Doch diese Null-Euro-Angebote sind oftmals am Ende teuerer als Angebot - von Anbietern, die mit fairen Preisen werben. Das ist wenigstens meine Erfahrung. Und dazu gehört auch nocht, dass je größer die Werbung ist - desto höher auch die Endpreise sind.
     
  6. Marcelo

    Marcelo Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    128
    Aha...wenn du mich fragst, wird dem Kunden erstmal Honig ums Maul geschmiert, bis die Konkurrenz soweit geschwächt ist, dass diese sich ggf vom Markt zurückzieht, damit man dann später die Preise bei 1&1 usw wieder anheben kann.
    Du glaubst doch nicht wirklich, dass es 1&1 gut mit den Bürgern meint. Man verweise auf die 100Euro-Ablöseaktion von Usern, die mehr als 20GB Traffic/Monat verbrauchen und mich haben die auch gekündigt, weil ich 30GB Traffic/Monat verbraucht habe!
    So und das passiert einem bei Freenet und T-Online nicht!
    Nur mal so zum Nachdenken...
     
  7. angelino

    angelino Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    wie kommt man auf 30 GB Traffic / Monat ??

    Gruß
    Angel
     
  8. Marcelo

    Marcelo Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    128
    Ist das eine ernst gemeinte Frage??:aua:
     
  9. angelino

    angelino Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    97
    Ja sicher !
     
  10. Marcelo

    Marcelo Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    128
    Ich bin Hoster und lade paar mal im Monat wichtige Backups und brenne die auf DVD. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen