1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

rendern

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von slapnuts, 17. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. slapnuts

    slapnuts Byte

    hallo,
    ich hab folgendes prob. wie lange dauert das rendern mit moviexone eines avi. videofiles mit 8mb.
    ich habs bis jetzt immer abgebrochen weil es ewig gedauert hat.
    mein system:amd athlon(tm)xp 1500+
    256 mb ram
    es dauert jetzt schon über 15min.
    un nun hab ichs wieder abgebrochen und hab 300mb weniger auf der platte
    wird der schon gerenderte teil nicht gelöscht sobald man abbricht?
    "kennmichnitaus"
    danke
     
  2. slapnuts

    slapnuts Byte

    ich hab in temp eine passende datei gefunden aber die war nur 500kb groß und in moviexone hab ich nix gefunden.
     
  3. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    hi,
    hab das prog nicht, aber schau entweder direkt im programmordner des progs nach diesen großen dateien oder unter windows/temp. schau ggf. auf das datum des erstellens, um sicherzugehen, die richtigen dateien zu löschen.

    mfg
    christian

    ps: rendern = encoden?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen