1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ressourcen problem

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Sageryd, 18. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sageryd

    Sageryd ROM

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    meine grafikkarte (eine nvidia geforce4) sagt mir, dass es einen ressourcenkonflikt gibt.
    mit der onboard grafikkarte nämlich denke ich.
    wie und wo kann ich die onboard grafikkarte ausschalten?
    wenn ich sie ausschalte, funktioniert dann die geforce?
     
  2. Sageryd

    Sageryd ROM

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    zusätzliche infos zum problem:

    Mein titanium md 8000 stellt das bild mit 4 bit und 800x600 dar.

    E/A-Bereich 03B0 - 03BB wird verwendet von:
    SiS Accelerated Graphics Port
    E/A-Bereich 03C0 - 03DF wird verwendet von:
    SiS Accelerated Graphics Port
    Speicherbereich 000A0000 - 000BFFFF wird verwendet von:
    SiS Accelerated Graphics Port

    im gerätemanager ist die gforce mit einem rufzeichen durchgestrichen.

    gehe ich auf eigenschaften:

    Für dieses Gerät sind nicht genügend Ressourcen verfügbar. (Code 12)

    Wenn Sie dieses Gerät nutzen möchten, müssen Sie ein anderes Gerät mit Anschluss an den Computer deaktivieren.

    Sie müssen den Computer neu starten, damit die am Gerät vorgenommenen Änderungen wirksam werden.

    Klicken Sie auf \"Problembehandlung\", um die Problembehandlung für dieses Gerät zu starten.
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Du musst den Onboardgrafikchip im Bios deaktivieren Guck mal in dein Handbuch vom Mainboard wo das genau geht! Dann müsste die Geforce 4 wieder richtig funktionieren!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen