1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

retten.exe ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von BackBolt, 22. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BackBolt

    BackBolt Byte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    19
    weiß jeman wo auf den beiden cd vom titanium 8000 xl sich die retten.exe datei befindet. Ich bin mir nichtmal sicher ob das geht vieleicht könnte mir auch noch jemand mitteiclen ob das überhaubt geht?!

    gruss

    DerWeingärtner
    [Diese Nachricht wurde von BackBolt am 22.06.2003 | 19:09 geändert.]
     
  2. BackBolt

    BackBolt Byte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    19
    danke man das sollte mir helfen!

    DerWeingärtner
     
  3. BackBolt

    BackBolt Byte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    19
    danke man das sollte mir helfen!

    Der Weingärtner
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    die müßte sich afaik auf einer extra Partition der Festplatte befinden

    Mit( retten.exe ) helfen Sie sich weiter
    Für den Fall, dass sich Ihr System völlig verabschiedet hat und sämtliche Windows Recovery Funktionen, die Sie unbedingt zuerst anwenden sollten, versagt haben, bietet Ihr Aldi PC noch ein Notfallwerkzeug an: Die Datei "retten. exe".
    * Der erste Schritt, der eigentlich unmittelbar nach dem ersten Start von Windows erfolgen sollte, ist das Erstellen einer Boot-Diskette.
    Ein passendes Tool finden Sie beispielsweise bei MBS online (www.mbsonline.de/mbs/downl/soft/sys.htm ) lassen Sie sich nicht davon stören, dass es sich hier um eine Win-98-Startdiskette handelt, Sie benötigen nur die DOS-Routinen und einen CD-ROM- Treiber.
    * Sie sollten nach dem Erstellen der Boot-Diskette auf Ihrem System nach der Datei (retten.exe) suchen. Diese müsste in einem Ordner namens Recover liegen, der
    Sich wiederum auf einer eigenen Partition befindet. Für alle Fälle ist es ratsam, diese Datei auf CD zu brennen !!!. Dafür benötigen Sie allerdings einen 700-MB-Rohling. Ebenso verfahren Sie mit den anderen Dateien, die den Namen (retten. OOX) tragen. Nun haben Sie die komplette Lebensversicherung Ihres Systems archiviert, denn die retten Serie ist nichts anderes als ein komplettes Abbild Ihres PCs in dem Zustand, in dem Sie ihn gekauft haben. Und in diesen Zustand wird er dann wieder zurückversetzt. Das impliziert allerdings auch, dass alle von Ihnen gemachten Änderungen sowie sämtliche von Ihnen erzeugten Daten dann verschwinden. Übrigens: Die Dateien, die ja immerhin fast 4 GB benötigen, können Sie nun löschen, müssen Sie dann allerdings bei Bedarf wieder in ein Verzeichnis (E:\Recover einspielen.
    * Wenn Sie nun wirklich Ihr System komplett wiederherstellen müssen, gehen Sie normalerweise folgendermaßen vor: Booten Sie den Rechner von der mitgelieferten Support- Application CD. Wählen Sie dann (von CD-ROM starten) und anschließend den Punkt 1. Folgen Sie den Anweisungen, und Sie haben Ihren PC wieder in den Auslieferungszustand versetzt. Haben Sie diese CD nicht mehr zur Hand, greifen Sie auf die Sicherheitskopien zurück. Booten Sie von der Diskette, und kopieren Sie alle retten Dateien nach (E:/recover). Wechseln Sie in das Verzeichnis, und geben Sie dann (retten) ein, und die Wiederherstellung beginnt.

    gefunden unter
    http://www.ciao.de/testberichte/2470115/Pid/1,9,554758,556713.html
    [Diese Nachricht wurde von Yorgos am 22.06.2003 | 20:24 geändert.]
     
  5. jtbmia

    jtbmia ROM

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen