1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

RIAA-Website erneut wegen Wurm offline

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 23. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Am Anfang fand man das ja noch lustig, dass die MI in diesem Punkt "verwundbar" war / ist, aber inzwischen finde ich das echt lächerlich. Was wollen die Autoren der Viren den damit erreichen - dass die MI aufhört zumzujaulen und zu klagen - na dann - weiterschlafen.
     
  2. Marodeur

    Marodeur Byte

    Schon wieder Wochen her, die erste Attacke und nun gehts immer noch? Die IT schläft wohl den gleichen Schlaf der Gerechten wie der Rest der MI...
     
  3. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Nunja mich stört es auch nicht sonderlich und es geschieht ihnen ja ganz recht.
    Mitleid empfinde ich da nicht. Immerhin geht die RIAA ja auch sehr sonderbare Wege um ihre Ziele durchzusetzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen