Ricoh DVD+R 4,7 1-8x

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Mausepitz, 13. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mausepitz

    Mausepitz Byte

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    73
    Hallo,
    ich benutze Ricoh Rohlinge, ( Traxdata, Ridata, Ricoh usw. ).
    Diese Rohlinge haben auch nach Jahren sehr gute Werte.
    ( laut Plextool mit Plextor 716-A)
    Habe alle Nec Brenner und den Plextor 716-A.
    Diese Rohlinge harmonieren mit diesen Brennern einfach Super.
    Traxdata 2,4 +R waren Ricoh Rohlinge und haben bei mir die besten Werte. Laut Grafik kaum Fehler, fast gerade Linie.
    Wurden mit Nec 1100-A gebrannt.

    Mal eine Frage an die Tester der Redaktion !!!!!

    Warum testet Ihr immer mit dem Lite-On Modell??????
    Ihr wisst doch das das Teil absoluter Mist ist.
    Wer was vom Brennen versteht nimmt einen Plextor, LG oder Nec.

    Gruß Frank
     
  2. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163
    Du bist nicht der Einzige der sich schon seit langer Zeit diese Frage stellt. Eigentlich gibt es ja nur eine Antwort dafuer, die auch erklärt warum Lite On trotz misserabler Kompatibilität (die sonst bei Rohlingen immer so sinnlos beschworen wird -> dem Anwender duerfte es schei..egal sein, ob der Rohling auf einem anderen Brenner schlecht laeuft Hauptssache der eigene Brenner ergibt geniale Ergebnisse) immer so tolle Noten bekommt. Ich hatte bislang nur ein LiteOn DVD Rom, der letzte Dreck, inkompatible zu +RW, katastrophale Fehlerkorrektur.

    Andererseits behauptet die PC Welt in Ihrem Rohlingstest "Marke gegen Noname" allen Ernstes das sich schlechte Medienqualitaet in verwaschenen , unscharfen Videos zeigt. Dazu kann man dann wirklich NICHTS mehr sagen :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen