Riesen Probleme mit Versatel

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von nils_dim, 1. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nils_dim

    nils_dim ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe große Problme mit Versatel, seit nunmehr als 3 Tagen funktioniert unser Internet und Telefon nicht.
    Wir haben zu Hause Versatel mit ISDN flat für Inet (DSL geht bei uns noch nicht).
    Ich habe nun folgendes gemacht:
    - NTBA 3 mal ausgetauscht (gut, dass ich noch ein paar da hatte)
    - ISDN Router (Linux) mehrmals neugebootet und Konfiguration angesehen
    - Telefonanlage neu gebootet
    - Kabel getauscht
    - mit Laptop und PCMCIA-ISDN-Karte direkt an NTBA, konnte keine Verbindung aufbauen (fehler 651)
    - laut Versatel können die den NTBA auslesen (sagen die), die ISDN Lampe leuchtet auch auf

    Was könnte dieses sein?

    Gruß Nils
     
  2. Lady_D

    Lady_D Byte

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    15
    Hallo, also ganz ehrlich, ich glaube das der Fehler bei der Versatel liegt. Ich bin selber bei der Versatel und habe endlich nach 1 Jahr keine Probleme mehr. Auch wenn die netten Menschen von der Hotline immer wieder behaupten es läge nicht an Ihnen, kann man denen kaum Glauben schenken, meiner Erfahrung nach zu urteilen. Am Anfang hatten wir auch kein Telefon und Internet, sie sagten das läge dann an der Telekom, aber wie sich herausstellte haben sie selber den Telefonanschluss falsch geschaltet. Als das dann klappte und ich vier Monate später DSL bekam, war mein Upstream viel zu niedrig, sie sagten das könnte nicht sein, weil der Downstream ja stimmen würde. 5 Monate später, vor ca. 2 Wochen, erklärte mir ein Versateltechniker das das Problem behoben sei. Der DSL-Anschluss wurde nur falsch konfiguriert. Wenn du schon den Fehler bei dir gesucht hast und ihn einfach nicht findest, mache es wie ich: einfach jeden Tag bei der Störungshotline anrufen und Druck machen. Egal was Sie sagen, nerve solange, bis das Problem endlich behoben ist. Sonst passiert nichts.

    Lieben Gruß
     
  3. reinie

    reinie Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    197
    Bin auch bei der Versatel und hatte noch nie Probleme. In keiner Weise.
    upstream und downstream stimmen.
    An der Geschichte mit der telekom kann was dran sein. In meiner neuen wohnung hatte ich nie einen Anschluss der Telekom und die Penner haben einen Termin nach dem anderen verschoben mir den Anschluss zu legen.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Mir gehts genauso wie nils_dim.
    Versuche mich über meinen neuen DSL-Anschluss einzuwählen. Kommt "Fehler 769 - Das angegebene Ziel ist nicht erreichbar". Die Hotline (allgemein) sagt: Ihr Modem ist online - wir haben ein großes "Einwählproblem". Die Internet-Hotline sagt: Ihr Modem ist online - der Fehler liegt bei Ihnen (Rechner/LAN-Karte/Kabel oder so).
    Wer die heute nachmittag mal nerven...

    Edit: ich bin drin :D :D - es lag tatsächlich am Rechner.
     
  5. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Wenn Du bereits 3 NT-BA getestet hast und bei allen dreien leuchtet die grüne LED leuchtet und funktioniert nicht kann's fast nur noch bei Versatel liegen, nicht an der Leitung sondern der Port in deren Vermittlungsstelle. Oder mal mit 'nem ISDN-Telefon direkt am NT-BA prüfen!
    Unter bestimmten Umständen ist der NT-BA noch messbar, aber der ISDN-Anschluss funktioniert trotzdem nicht, da die hinter dem Port auf die Leitung zum Messen gehen.
    Ruf bei denen an und lass den Anschluss richten !!!
     
  6. nils_dim

    nils_dim ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Vielleicht sollte ich noch hinzufügen, dass der Anschluss seit Juli 2004 lief, bis letzten Freitag!
    Bzgl. ISDN-Telefon, bin ja direkt per Laptop und ISDN-Karte an den NTBA gegangen, entspricht ja dann einem ISDN-Telefon!

    Gruß Nils
     
  7. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Eigentlich JA!
    Ist am NT-BA noch ein So-Bus eingeklemmt bzw. ein zweiter RJ45 drinnen?
    Wenn JA raus damit und Schritt für Schritt testen!

    Hast Du schon bei Versatel angerufen und dort Störung gemeldet?
     
  8. nils_dim

    nils_dim ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Ja habe natürlich alles abgezogen und nur den Laptop mit dem NTBA verbunden.

    Aber hat sich mittlerweile erledigt, es funktioniert wieder alles, der Techniker hat angerufen und meiner Mutter gesagt, dass es 2 größere Probleme bei denen an unserem Anschluss gab. Wegen technischen Details muss ich noch nachfragen, interessiert mich auch, was da auf einmal kaputt ging und warum die Behebung so lange gedauert hat. Der Techniker kam aus Flensburg (wohne in NRW), er sagte am Telefon er müsste einem Techniker aus Dortmund helfen, zudem sagte er, dass man das auch schon am Montag hätte erledigen können.
    Jetzt gehts noch darum Grundgebühr für den Ausfall wiederbekommen und Kosten für die Gespräche die wir über Handy geführt haben. Hotline meinte auch schon, dass sich Versatel, da großzügig zeigen wird.

    Gruß NILS
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen