1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Riesen Probs mit ASUS-Board...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MHG, 3. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MHG

    MHG ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    vielleicht kann mir ja jemand helfen...

    Hab mir das ASUS A7V266-E zugelegt und eingebaut. Weitere Komponenten sind CD-ROM Laufwerk, Plextor-Brenner, 40GB Maxtor Platte und vorerst mal nur Grafikkarte ASUS V7700 32M.
    Fast vergessen - XP1800+ CPU!!

    Gut, Pc booten, von CD-ROM um Win2000 Installation auszuführen.
    Der blaue Bildschirm kommt, unterhalb sieht man wie die temporären Dateien geladen wird. Dann, wenn dies geschehen ist, heisst es ja "Win2000 Setup wird gestartet". UND DAS WARS DANN AUCH. Er hängt, es geht nichts mehr weiter!!!

    Muss am Board liegen, da die Installation von Win2000 mit dieser Festplatte in einem anderen PC tadellos funktioniert.

    Was kann das sein??
    Arbeitsspeicher hab ich auch schon getauscht, nix!!
    Danke für Eure Hilfe!!
    Mfg
    [Diese Nachricht wurde von MHG am 03.05.2002 | 15:21 geändert.]
     
  2. Slyder02

    Slyder02 Byte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    24
    hat gefunzt!
    habe bios zurückgesetzt(default settings) - neu gebootet und er hat es geschnallt.

    Dank euch!!!
     
  3. panzerh

    panzerh Byte

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    48
    du solltest mal die Frequenz und den Bustakt von Hand einstellen, also mit Jumper und DIP-Switch. JEN-Jumper disablen.
    Multi auf 11,5
    Bus auf 133 ergibt 1533.
    Damit hast du dann erstmal Ruhe vor den dauernden BIOS-Fehlermeldungen und es wird sich auch nichts mehr verstellen.
    Die Einstellungen für den Raid-Controller müssen natürlich auch stimmen. UDMA od. Raid. Man sollte natürlich auch das Handbuch intensiv konsultieren, bevor man sich an die Arbeit macht.
    ASUS-Boards sind wirklich Spitze und bevor gemeckert wird, erstmal an die eigene Nase fassen.

    MfG
     
  4. whf_muc

    whf_muc Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    20
    hallo - die 1155 mhz entstehen bei 100 mhz fsb - bei 133 mhz sinds dann die richtigen 1533 ( 1155x1,33=1533). die 100 mhz nach neustart sind bei asusboards so ne art notprogramm, wenn ads board irgeneinen fehler meldet. macht mal nen biosupgrade mit clear cmos ( der weiter vorne gesuchte jumper sind meist nur zei lötpunkte zum kurzschliesen ) - anschliessend rechner ausschalten - kurz warten und beim nächsten start im bios die default eintellungen wählen. ggfs auch vorrübergehend alle überflüssigen teile raus ( nur einen speicherriegel, vga, floppy, cd und hdd)
    gruß torsten
     
  5. Slyder02

    Slyder02 Byte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    24
    @MHG
    habe genau das gleiche prob. mit xp1800 - Asus A7V266-EX - und winXP.
    stelle 1533mhz ein, ausschalten, einschalten --> bios meldet sich mit ca. 1,155 mhz umstellen auf 1533mhz bleibt aber nicht im speicher!
    MFG

    PS: desweiteren hab ich mit winxp auch noch das herunter-fahr und neustart syndrom.
     
  6. germania

    germania ROM

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo und guten Tag,
    ich wende mich an Jackie weil der wohl die meiste Ahnung hat. Habe selbst das Asus A7V266-E mit einem 1800+. Das Teil hat seine Mucken, empfehlenswert ist immer das neueste Bios. Mein Vorgänger hatte etwas von 1133 Tkt geschriebeb, er brauch ja nur im Bios den FSB verstellen, dann werden auch 1533 angezeigt.
    Mein Problem liegt daran das meine Hauppauge DVB sich nach 1-2 Minuten aufhängt, habe, so meine ich alle Bios-Einstellungen versucht, es hilft nichts. An der Grafikkarte kann es nicht liegen, die habe ich schon getauscht. Was ist zu tun? Danke im voraus germania
     
  7. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Hi
    Hast du deine platte am promise controller, wenn ja achte drauf das er auf UDMA100 und nicht auf raid gejumpert ist.
    Um CLEAR CMOS auszuführen must du die batterie rausnehmen und dann erst einen jumper auf die CMOS brücke stecken.
    Das dein Prozi nur mit 1150 läuft liegt warscheinlich daran das dein bios bei jedem neustart immer eine fehlermeldung von irgend einer hardware bekommt und sicherheitshalber runtertaktet.
     
  8. MHG

    MHG ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Ich werd zwar nochmal nachsehen, aber da hab ich schonmal "rumprobiert"....

    Was anderes noch....
    Ich hab u.a. jetzt auch bemerkt, dass die eingestellten Optionen im Bios nicht gespeichert bleiben, sobald man den PC vom Stromnetz trennt. Das darf ja schliesslich auch nicht sein!! (hat zwar nix mit meinem Problem zu tun, aber trotzdem) Aber danach gehts gleich ins Bios und es heisst halt "...nachdem die Cpu getauscht wurde müssen sie die passenden einstellungen vornehmen...blabla...

    Jetzt hab ich mal nachgelesen - es heisst z.B. um "Clear CMOS" auszuführen, soll man den Jumper "removen" und kurz warten.
    Bei mir ist da gar kein Jumper drauf!!!! Was stimmt den nun???
    Fehlt der bei mir und deshalb wird nichts gespeichert? Batterie ist in Ordnung! Will nur nicht das der Rauch aufgeht, wenn ich einen Jumper setze!! :)

    Das nur nebenbei - das er mir nur mit 1150 läuft und nicht mit 1533 (1800) ist schon komisch!!
    Schönen Sonntag,
    MfG
     
  9. MHG

    MHG ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    also, Platte ist in Ordnung!
    Es ist total verhext, bin nun aber schon weiter, aber trotzdem gibt es Probleme.

    Habe auf dem Board die "Voltage Settings" von 2.65(default) auf 2.75V gestellt. Im Bios CPU auf 1150Mhz und siehe da, ich konnte Win2000 installieren.
    Nachdem dann alles fertig war, habe ich im Bios zumindest versucht wieder auf 1533Mhz zu gehen, funzt aber nicht.

    Windows wird komplett gestartet und dann wenn man meint man könnte was machen, wird der Schirm ganz kurz schwarz (1xflackern) dann ist wieder alles da, aber leider "eingefroren"!!
    Muss dann per Reset neu starten.
    Mit 1150Mhz funzt es!
    Ich versteh die Welt nicht mehr. Sooooviele Probleme von Anfang an nach einem Boardwechsel hatte ich noch nie!!

    Und ausserdem mach ich sowas öfters, für Kollegen und und und, also ganz auf den Kopf gefallen bin ich auch wieder nicht!! :(
     
  10. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Hast du schon mal deine Festplatte gecheckt?

    geh mal zu dieser Seite und lade das Diagnoseprogramm runter.
    Checke deine Platte, eventuell ist ein LowLevelFormat notwendig,
    weiss aber nicht ob dieses Tool das anbietet.

    http://www.maxtor.de/cgi-bin/ias/ias?Template=htdocs/start.html
     
  11. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Das war kein Scherz mit der Temperatur, der XP 1800+ wird sehr schnell warm . Hast du mal die Werte gecheckt.
    Taktfrequenz , FSB, Vcore und ob die Speicherverwaltung auf
    " by SPD" oder sowas änliches steht. Dann wird der Speicherbaustein automatisch mit der besten Einstellung verwaltet.
     
  12. MHG

    MHG ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Speicher ist in Ordnung. Habe schon andere probiert die 100% funktionieren - da aus "laufendem" PC.

    Temperatur - was soll da sein, läuft ja nicht mal 5 Minuten. Höchstens zu kalt! :)

    Andere Version hab ich keine!!

    Tja... *grübl*
     
  13. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Schon mal den Arbeitsspeicher gecheckt ob der noch richtig funzt ?
    Die Werte vom Netzteil sind so weit i O . Wie sieht es mit der CPU-Temperatur aus? Schon mal eine andere Windows Version probiert?
    Mit Win 2000 habe ich da leider keine Erfahrung . Wie gesagt bei mir läuft Win Me.
     
  14. MHG

    MHG ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Also, Netzteil ist Enermax mit 350W. Bei der 3.3V Leitung sind 32A. Die 5V hat auch 32A.
    Das einzige was mir in diesem Zusammenhang aufgefallen ist, ist im Bios, glaube "Hardware Monitor", wo man die Stromleistung und Lüftergeschwindigkeit usw. überprüfen kann, folgendes:
    Und zwar liegen bei +5V nur knapp 4.9V an. Sollte das was bedeuten? Aber das kann man ja nicht ändern!! Alle anderen Werte stimmen ziemlich, meist sogar mehr!

    Grafikkarte ist AGP und da habe ich im Bios auch was entdeckt...
    Glaube Primary Graphic Irgendwas....das war auf PCI....hab ich auf AGP. Aber schon ganz am Anfang, beim ersten Mal...
     
  15. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Wie so viele vor mir werde ich nun auch mal nach der Leistung deines Netzteiles fragen. So nur heißen , daß das immer die erste Frage ist die sich dir alle dann stellen. Es geht um die 3.3 Volt Leitung und sollte wenigsten 20 Ampere haben aber bei dem Asus -Board ist auch die Leistung auf der 5 Volt Leitung wichtig wie hoch sie hier sein muß weiß ich leider auch nicht habe aber was darüber im Handbuch gelesen .
    Ist deine GraKa eine AGP oder PCI Karte .
    Im Bios gibt es eine Einstellung dafür die vielleicht geändert werden muß
     
  16. MHG

    MHG ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    da hast Du mich wohl falsch verstanden. Von CD starten funktioniert schon, dass Problem ist nur, dass sich der PC aufhängt, sobald das "Win2000 Setup wird gestartet" erscheint.

    Ich bin aber eh schon selber ein wenig weitergekommen.
    Hatte Level I und Level II Cache deaktiviert, dann konnte ich wenigstens die Dateien kopieren, sprich er hat sich NICHT mehr aufgehängt während der Installation.

    So, nun dachte ich, super alles erledigt - denkste!!

    Der Computer muss ja nach dem Installieren neu gestartet werden, soweit gemacht, nun hängt er sich aber bei der weiteren Installation auf! Soll heissen, man kommt nach "Windows 2000 wird gestartet" nicht mehr weiter.
    Bild friert ein, Maus reagiert nicht mehr.
    Neu starten!!

    Was nun hier jetzt der Fehler sein soll, weiß ich leider nicht mehr!!
    Schon nervig der ganze Scheixx!!

    Hoffe auf Hilfen!
    MfG
     
  17. condor02

    condor02 Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    65
    Hi Jackie

    Ich habe das Asus A7V266-EX Board.Ich hatte dieses Problem auch, nur das ich Win ME installieren wollte. Mußte aber erst die Festplatte formatieren um es neu zu installieren ,weil ich vorher ein Intelprozersor-Borad hatte .
    Hatte auch die Bootreienfolgen auf Floppy dann Festplatte und zuletzt CD-Rom gestellt, dabei stellte ich fest ,daß der Rechner immer von der Festplatte bootete aber nicht von der Floppy (Startdiskette)
    Habe im Bios dann die Festplatte und das CD-Rom Laufwerk auf disable gestellt und sie da ich konnte von der Stratdiskette starten.
    Vielleicht hast du ja das selbe Problem . Stelle im Bios bis auf das CD-Rom Laufwerk ( wird im Bios mit ATAPI bezeichnet) alle anderen wie Festplatte ,Floppy und andere Laufwerke auf Disable und dann mußte der Rechner von der CD-ROM starten.
    [Diese Nachricht wurde von condor02 am 03.05.2002 | 19:32 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von condor02 am 03.05.2002 | 19:33 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen