1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Riesenprobleme mit meiner ATI Sapphire Radeon 9600XT Atlantis 256MB

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von hiepen, 16. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hiepen

    hiepen ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe mir vor einiger Zeit die ATI Sapphire Radeon 9600XT Atlantis Grafikkarte bestellt und nur Probleme damit. Es fängt beim Hochfahren von Windows XP direkt am Anfang schon damit an,dass das Windowszeichen von dünnen blauen Streifen durchzogen ist. Dann gibt es auch in Windows viele Grafikfehler wie z.b. beim Dateien kopieren im Kopierfenster ganz viele kleine rosa Kästchen (s.Bild) oder auch im Paint rund um die Symbole wie z.b. Pinsel sind rote Kästen zu sehen(s.Bild). Auch in der Test-Performance von ATI treten viele Grafikfehler auf,die aussehen wie ein ein Schachbrett, bzw. Schachfelder(s.Bild). Die Schachfelder verkleinern sich wenn man von Performance auf Qualität umschaltet. Das gleiche passiert auch in Spielen wie "Herr der Ringe-The Battle for Middle Earth", es ist durch die vielen Grafikfehler wie diese Schachfelder nicht spielbar(s.Bild)! Ich dachte damals die Grafikkarte sei defekt, habe sie dann zurückgeschickt und heute schließlich die neue bekommen (das gleiche Modell) und hab die gleichen Fehler schon wieder! Mein System:

    AMD Athlon XP 2400+
    1024 MB DDR Ram
    Motherboard: MSI K7N2 Delta 2 mit NVIDIA nForce 2 Ultra Chipset


    Ich weiß nicht mehr weiter! Bitte helft mir!:bitte:

    Gruß Marco
     

    Anhänge:

  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    54.000
    Hi!
    Sieht für mich nach einem Defekt aus.
    Probier die Karte mal in einem anderen Rechner aus oder nimm einen älteren Treiber zum Test.
    Alternativ probier mal, mit ATiTool den Takt um jeweils 100MHz nach unten zu setzen.
    Zu warm wird es der Karte hoffentlich nicht?

    Gruß, Andreas
     
  3. hiepen

    hiepen ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Danke für die Antwort! Aber einen Defekt kann ich mir nur schwer vorstellen, da es schon die 2. Karte ist, hatte die erste als defekt umgetauscht (gleiches Modell), da sie auch Grafikfehler hatte! Und in nem anderen Rechner ausprobieren is schwierig ,da die Leute die in Frage kämen nur PCI Grafikslots in ihren PCs haben.:confused:
     
  4. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Was passiert, wenn du mal die ATI-Treiber ignorierst und den Windows-Standart-VGA-Treiber verwendest? Wie ist die Darstellung, wenn du per Diskette oder ähnlichem den DOS-Modus bootest/startest?
    Gruß Eljot
     
  5. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    dann ist der Slot wohl defekt
     
  6. hiepen

    hiepen ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Ein Defekt vom Slot kommt wohl auch nicht in Frage, weil meine alte Nvidia Geforce 4 MX 440 mit 64 MB auch fehlerfrei auf diesem Motherboard läuft!
     
  7. command

    command Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    122
    Sind alle Einstellungen der Karte auf Standart
    Vielleicht einen anderen Treiber verwenden
    Habe auch eine Karte aus der 9600 Serie
    Verwende zurzeit Treiberversion 5.11
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen