Ripdigital: CD-Rip-Dienst für Faule

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von andideasmoe, 28. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. winproxy

    winproxy Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    25
    cooler service fuer faule leute :-)
     
  2. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    ... in der ich 200 CD´s zusammen gepackt habe, sie zur Post gebracht , die Rechnung bezahlt habe, sind die Cd´s schon 10x in mp3´s ungewandelt worden. Selbst das Argument Faulheit zählt hier nicht. Von den Kosten mal ganz zu schweigen. CdEx bspw. ist Freeware und komfortabel.
    Nicht nachzuvollziehen...:confused:
     
  3. thomas-k

    thomas-k ROM

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    1
    mal abgesehn von der packerei und post etc., wer sagt mir denn, das bei der firma nicht ein paar ganz schlaue kids sitzen, die dir gerne das gewünschte liefern, selbst aber ständig ganz legal an das neueste und aktuellste auf dem musikmarkt, für lau rankommen? :confused: ???

    dann packen die auch noch "digitale zusatzinfos" mit rein, das dazu führen kann, das mein mp3-player / stick den mist gar nicht erkennt bzw. abspielt.

    dann die bitrate: 224 ?!? kein wunder, das die auf dvd oder festplatte speichern wollen.

    alles sehr fragwürdig. zu den preisen würde ich das nicht einmal ausprobieren wollen.:bse:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen