Rissigen ärger mit Freenet.de

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von ak180271, 2. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ak180271

    ak180271 Kbyte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    203
    Hallo!

    Nun wie ich schon im Thema vorher Geschrieben habe suchte ich einen Anbieter, und da kam mir die Werbung von Freenet gerade Recht. Nun ich rief dort an und fragte ab ich ein Modem zu meinem Vertrag bekomme denn meins hat gerade denn Geist aufgegeben. Die sagten ich würde nur die Fritz.box Fon gekommen aber ohne Modem. Nun ich frage wenn ich einen neuen Kunde mitbringe ist das dann möglich. Nun die Freundliche Stimme meinte ja das ist möglich. Nun ich gab meine Daten durch und gab denn Hörer meinen neuen Kunden(Schwester). Als ich nach einer Woche nix hörte erlaubte ich mir mall nach zu fragen was nun los ist. Mann sagte mir mein Modem ist unterwegs. Nach einigen Tagen bekam ich es auch. Aber was soll ich sagen es war das ding ohne Modem also für mich wertlos denn ohne Modem komme ich nicht ins netz. Also alles wider zusammen gebackt und zurück. Denn mir wurde das Modem zugesagt also will ich es auch haben. Das Reduhr ging 3x immer habe ich vorher mit dem Service telephoniert(mit meinem Handy). Was mir eine Telebphon Rechnung von Fast 200,00 Euro eingebrochen hat. Nun ich rief noch mall an und forderte Freenet auf einen Teil der Rechnung zu übernähmen. Ich stellte nämlich fest das mir anstelle der 0,12 Euro fast 0,70 Euro die Minute abgezogen. Ich sagte dann das ist ja schlimmer als eine Sex Nummer da wirt man wenigstens Gewarnt. Nun die Stimme am Telephon sagte das ich sie Beleidigt hätte und legte auf. Ich rief noch mall an und kündigte denn Vertrag. Mittlerweile waren 3 Wochen vergangen und die sagten mir das es nun nicht mehr gehen würde. Außerdem sagte mir die freundliche Stimme das der Herr mir das Modem gar nicht zu sagen dürfte. Als ich dann sagte das ich von euch 3 Wochen belogen wurde. Fragte ich warum ich mit Lügnern eine Vertrag einhalten soll. Außerdem ein Vertrag läuft auf beiden Seiten warum soll ich mich an einem Vertrag halten und Sie können Machen was sie vollen. Zwischen Zeitlich wurden mir auch die ersten 14,00 Euro abgezogen. Natürlich wider zurück geholt. Es kam dann ein Schreiben das wenn ich nicht binnen 1 Woche meine gebühren von 20,00 Euro Zahle ein Inkasso- unternähmen die Sache an nimmt. Da wurde mir das zu dumm und übergab alles meinem Anwalt. Der Schreib an Frennet und die Antwort kam Promd das Schreiben besagt das es eine Unverschämtheit von mir wäre das ich mir einen Anwalt genommen hätte. Nun ich bestand darauf das ich aus denn Vertrag heraus komme und die Hälfte der Kosten erstattet werden. Das erste Angebot waren 15,00 Euro von 200, 00 Euro Abgelehnt. Das 2 Angebot waren 35,00 Euro. Mein Anwalt riet mir das Angebot an zu nähmen was ich auch machte. Der Vertrag wurde aus Kulanz gründen gekündigt. Ich kaufte mir bei Ebay ein gebrauchtes Modem und ging zu Web de.

    Also Händeweg von Freenet.

    gruß andreas
     
  2. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    Was ist ein "Reduhr"?
     
  3. ak180271

    ak180271 Kbyte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    203
    Vergebung ich meinte es ging alles wider zurück.

    Gruß ak
     
  4. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    meine nachbarn waren ma bei freenet :D und als die nen billigeren vertrag machen wollten haben die fast 8 wochen auf ihren rooter und so gewartet :D
     
  5. ak180271

    ak180271 Kbyte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    203
    Hallo!

    Was mich mall Interessiert ab wann der Vertrag beginnt. Ab dem Tag wenn ich denn Antrag stelle oder wenn ich alles was mir versprochen wirt Geliefert wirt. Kann mir das mall jemand beantworten.

    Gruß
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Klebstoff hilft nicht gegen die Risse?


    Sorry - konnte es mir nicht verkneifen ;)
     
  7. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Leute, ihr macht immer wieder die gleichen Fehler. Solange ihr Verträge telefonisch schließt und nicht einmal eine schriftliche Auftragsbestätigung fordert, habt ihr selber Schuld.

    Nehmen wir mal den Fall hier. Schriftlicher Vertrag mit Freenet, im Vertrag sind sämtliche Lieferungen, Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen, Supportkosten u.s.w festgehalten, dann hat man alles schwarz auf weiß und kann im Streitfall seine Forderungen belegen. Wenn man aber zu bequem ist und nur anruft, muss man sich nicht wundern, wenn es Schwierigkeiten gibt.
     
  8. Whitesnake

    Whitesnake Kbyte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    309
    Ich glaube nicht einmal, dass er *Geschäftsfähig* ist. :rolleyes:


    Er hat einen Anwalt ? :eek:
     
  9. ak180271

    ak180271 Kbyte

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    203
    Warum soll ich nicht geschäftsfähig sein???

    Gruß andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen