RK-WLAN-Keygen 1.0

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von miramanee, 29. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. miramanee

    miramanee Kbyte

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    160
    Hatte mich schon eine wenig gefreut, dass ich endlich ein Programm für meinen USB-Stick habe, das ich immer bei mir tragen kann. Leider wurde ich bitter enttäuscht. Die Software mag ja tolle Passwörter generieren können, doch nutzt das nicht viel, wenn ich nicht aus einer eigenen Phrase etwas generieren kann. Ich möchte gerne einen eigenen Text wählen aus dem dann nach Anwählen der entsprechenden Verschlüsselung der Code erstellt wird. Eben so, wie es bereits viele Router und WLAN-Karten unterstützen. Nur leider nicht alle.
     
  2. robert.k

    robert.k ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Habe absichtlich auf diese Möglichkeit verzichtet. Sobald die Generator Funktion von der eigenen Phrase zum Schlüssel bekannt ist (wie es schon bei einigen Generatoren der Fall ist), wird der Schlüssel anfällig für Dictionary-Attacken. Manche Generatoren liefern bei verschiedenen Passphrasen den gleichen Schlüssel oder bei gleicher Passphrase immer wieder den selben Schlüssel was wiederum das Risiko erhöht, dass der Schlüssel per Dictionary-Attacke geknackt wird.
    LG RK
     
  3. miramanee

    miramanee Kbyte

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    160
    Was interessiert dich das? Eine Axt oder eine Motorsäge ist auch nicht dazu gedacht, dass man Menschen in Stücke hackt/sägt. Und doch tun es einige. Deswegen werden Äxte oder Sägen nicht einfach stumpf oder ohne Messer verkauft.

    Es gibt immer Risiken im Leben. Diese Art der Funktion muss ja keiner nutzen, wenn er nicht will. Ich hätte sie erwartet. Aber es ist Dein Programm und somit auch Deine Entscheidung.
     
  4. robert.k

    robert.k ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Ich glaube du hast dich etwas im Tonfall vergriffen.
    Wieso installierst du dir ein Freewareprogramm vom dem du eine Funktion erwartest die es laut Beschreibung nicht hat und dann bist du auch noch bitter enttäuscht darüber.
    Aber du hast recht: Dein WLAN interessiert mich, falls du eines hast, nicht. Lass es offen für alle wenn du das Risiko so liebst.
     
  5. Diskuteur

    Diskuteur Byte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    11
    @ miramanee
    Ich glaube du hast das Konzept des Programms nicht ganz verstanden: hier geht es darum einen möglichst sicheren Webkey zu generieren, der dein Netzwerk besser vor Angriffen schützt.
    Wenn du die Cypher unterwegs brauchst, empfehle ich dir dieses ganze Kauderwelsch direkt auf deinen USB-Stick abzuspeichern. Oder schreib es auf ein Stück Papier,...

    @ robert.k
    Der Webkey ist ja dafür bekannt nicht sonderlich sicher zu sein. Durch Mithören des Verkehrs kann man angeblich Rückschlüsse auf den Key ziehen.
    Frage: schützt ein möglichst zufälliger Schlüssel nur gegen Brute-Force (Dictionary Attacken) oder hilft er auch gegen das Zurückrechnen des Keys?
     
  6. miramanee

    miramanee Kbyte

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    160
    Lies nochmal, was ich ausgesagt habe. Und rede dir dabei nichts ein. Lies einfach was da steht und mache dir bewusst, dass da kein Ton ist bzw. sein kann.

    Komm' mal wieder runter. Deine Arroganz ist unbegründet, denn was Du gelesen haben willst, habe ich gar nicht geschrieben. Soll ich mich deswegen jetzt auch so aufführen?

    Oh, Mann! Ich habe Dein Programm jetzt mal auf unseren Firmenindex gesetzt, damit keiner unserer Kunden versehentlich mit Dir zutun hat. Egal ob Freeware oder nicht.
     
  7. Ein weiteres glänzendes - wenngleich auch trauriges - Beispiel für die Tatsache, daß manisch cholerische Menschen, zumindest jedoch solche mit tiefgründiger sozialer Inkompetenz keine Entscheidungsträger sein sollten :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen