1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rohlinge für NEC ND 1300

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von WebTech Inc, 12. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hi,

    habe den NEC ND 1300.
    Kann ich die Rohlinge "Hispace DVD+R 4.7 GB" problemlos verwenden?
    Oder brauche ich eventuell ein Firmware-Update?
    Habe hier geschaut:
    http://www.necd.de/software/1038_Medialist_ND-1300A.pdf
    Da stehen die jedenfalls nicht.

    Danke.

    MfG
    Gamer3000
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Entscheidend für die Rohlings-Kompatibilität ist der Hersteller / Hersteller-Code der DVDs.

    Da die HiSpace DVDs wahrscheinlich von MPO hergestellt werden, besitzen sie den Hersteller-Code MPOMEDIA001. Und wenn die Firmware des NEC1300 mit diesem Code nichts anfangen kann, sind Probleme möglich.

    Auf der sicheren Seite bist Du mit DVD+ Rohlingen, die von TDK oder von Ritek mit dem Ricoh Hersteller-Code produziert werden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind dies u.a. DVD+ Rohlinge der folgenden Anbieter:
    TDK, Philips, Fuji, Ricoh aber auch Imation DVD+, die problemlos auf meinem NEC-1100A und Mitsumi DW-7801TE (basiert auf dem NEC-1100A) laufen.

    Bei DVD-Rohlingen kommt es weit häufiger zu Kompatibilitäts-Problemen als bei CD-Rohlingen. Deshalb kann ich nur empfehlen, erst mal 1-2 DVDs zu testen, um zu sehen, ob sie mit dem DVD-Writer kompatibel sind und vom DVD-Laufwerk gelesen werden können.

    Andy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen