1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Routen im LAN

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von madnessmaster, 2. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. madnessmaster

    madnessmaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    Hi Leute!

    Hab hier ein Prob. Der vorhergehende Admin in meiner Firma hat hier öffentliche IP-Adressen verwendet (war vor 10-15 Jahren). Ich soll jetzt alle Clients (ca. 370) und alle Server (22 Server) in den privaten IP-Bereich werfen. Um aber nun nicht den Betrieb im Haus zu stören bräuchte ich ne Router-Lösung die die Datenmenge und die Masse an IP-Verbindungen unterstützt. Dazu soll der Kram auch nix kosten (wie immer eben). Hab es schon mal dem RAS bei win 2000 Server versucht hat aber nich wirklich funktioniert.


    Ich hoffe ihr habt ein paar nette Vorschläge wie ich den Mist lösen kann.


    Danke im vorraus!

    Gruß

    Madness:aua:
     
  2. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo Kollege,

    ich bin versucht zu sagen, du hast eine A****karte gezogen. Aber möglicherweise ist das Ganze doch nicht so schlimm. Das zu beurteilen ist aber auf Grund deiner Schilderung nicht möglich. Auch die Frage nach der Routerlösung ist nicht deutbar. Poste doch bitte mehr Einzelheiten.

    Handelt es sich um ein physikalisches Gesamtnetz(LAN)? Oder gibt es geroutete Einzelnetze? Was für Server, Clients? Welche Dienste auf den Servern DHCP, DNS, Routing? Welche Router zwischen den Netzen? Gibt es Internetrouter? RAS, RRAS?

    Ohne betriebliche Einschränkungen läuft so etwas nie ab. Mußt das alles alleine machen, oder gibt es qualifizierte Helfer?

    Gruß
    Edgar
     
  3. madnessmaster

    madnessmaster Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    31
    Hi!

    Unsere Clients sind ca 200 Stück win 2000 170 Win 98. Die Server sind win 2000 Server. Einzelne sind unix oder linux. Wir setzen statische IP´s ein. Ein Isa laäuft bei uns im Netz. Hardware Route gibt es Zwei sin aber nur für VPN oder I-Net. Wie gesagt mit RAS hab ich es versucht leider ohne Erfolg. DNS und ADS haben wir im Einsatz. Betrifft nur LAN. Meinen besten Mann musste ich leider gehen lass (Vetrag lief aus) bin also fast allein. Der andere kann net viel. Hab was von Winroute hehört. Bringt das was an der Stelle??

    Gruß

    Mad
     
  4. Statische Adressen bei 370 Clients? Wär ich auch geflüchtet. Das Thema haste genannt: Routing-und Service-Anpassung für 400 Rechner.


    Zur Sache: Beim schnellen Lesen hätte ich gesagt:

    0.a Subnet-Karte anfertigen (physik. / logisch)
    0.b Service-Spinnen-Karte...
    0.usw.
    1. Router konfigurieren (von aussen nach innen)
    2. DHCP-Server einsetzen + Relay-Agents pro Subnet
    3. Clients auf APIPA setzen
    4. Server mit neuer IP versorgen + Gates + Routing konfig.
    5. JE Server die lfd. Server anpassen

    1-4 über Nacht. 5 wird länger dauern ;-)

    Oder in Serverhardware investieren, paralleler redundanter Aufbau je Subnet und öffentl. Server vom Netz nehmen. Es gibt haufenweise Strategien... physikalisch, logisch nach Subnets, nach Abt., etc.

    ADS kommt zum Einsatz? Darfste neu machen (Stichwort Rootserver-Änderung). Mal eben? Du scherzt. Der Witz mit WinRoute ist cool. So naiv kann nur der Boss persönlich sein.

    Verträge laufen nicht von jetzt auf gleich aus...
    Gelbe Seiten. Du brauchst einen MCSE-2000 mit UNIX-/ LINUX-Erfahrung. Wenner gut ist, 3 Monate Scheiss-Arbeit. Widerspricht sich aber. Wenn er gut, lässt er das. Wenner schlecht ist, geht er am Ende der Probezeit ohne Angabe von Gründen und du hast eine Ruine.
     
  5. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo,

    ich habe eine Aufgabe in dieser Grössenordnung nocht nie lösen müssen, habe auch nicht die Ausbildung dazu.

    Ich meine, dass ist keine Aufgabe für einen Einzelkämpfer sondern für ein qualifiziertes Team.

    Können solche Umstellungen kostenlos ablaufen?

    Gruß
    Edgar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen