1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Router Digitus: DN-11004-N ??

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von christine10000, 13. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    hallo zusammen,

    hat jemand erfahrung mit dem Router von Digitus: DN-11004-N

    ein modem ist darin nicht integriert oder?

    man braucht zum router noch ein dsl-modem ja ist das so?

    Danke
    Chris
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ja das ist so.. es ist ein DSL-Router mit 4-Port-Switch und USB-Printserver. Denke du hast eine FritzBox.. ?... die könntest du auch als DSL-Modem zussammen mit dem Digitus betreiben.

    Um was geht es dir bei dem Teil .. Printserver ?

    Wolfgang77
     
  3. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    mein nachbar richtet sich das gerade ein, hakt noch etwas!

    kann man den digitus auch als modem laufen lassen per händischer einwahl? er hat zeittarif und ein bissel angst wegen onlinezeit?

    usb soll angeblich einen printserver ermöglichen!

    Danke
    Christine
     
  4. christine10000

    christine10000 Kbyte

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    392
    sorry, meinte natürlich den router als switch betreiben, ebenso daß die auto-einwahl entfällt und alles händisch gemacht wird?

    können so mehrere rechner online gehen?
    glaube nicht, da muß dann der router ran oder?

    Chris
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ne, das wird so nicht gehn. Wenn der Router nicht als Router betrieben wird dann können auch nicht mehrere Rechner gleichzeitig online.

    Ich würde deinem Nachbarn raten auf Volumentarif oder Flatrate umzusteigen. Die Kombination Router+Zeittarif ist so ziemlich die schlechteste die man sich denken kann.

    Falls er unbedingt bei seinem Zeittarif bleiben will gibts 2 Möglichkeiten:

    - Automatische Einwahl im Router deaktivieren und jedesmal manuell übers Routermenü die Verbindung starten.

    - Automatische Einwahl aktivieren aber den Router vom DSL-Modem trennen und nur einstecken wenn Internet gebraucht wird. Alternativ das DSL-Modem vom Strom trennen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen