1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Router-Konfiguration klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von homemaster, 30. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. homemaster

    homemaster Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    ich habe heute endlich mal die Umstellung vom Steinzeitalter (ISDN) auf DSL vollzogen. Klappt auch alles wunderbar mit dem Highspeedsurfen. Probleme gab's als ich dann den "BROADBAND XDSL / CABLE ROUTER DC-202V5" von Sitecom zwischenschalten wollte um auch mit einem zweiten Rechner den Internetzugang zu nutzen. Nach der Anleitung des Herstellers hätte ich nur die TCP/IP-Einstellungen auf dynamische IP-Zuweisung festlegen und einige Kleinigkeiten einstellen müssen. Da dies nicht zum Erfolg geführt hat (keine Einwahl ins Web möglich) habe ich es mit der manuellen Konfiguration versucht bzw. wolllte dieses Weg probieren.
    Leider war es mir jedoch nicht möglich, mit der Eingabe der 192.168.123.254 in die Adresszeile des Browsers das entsprechende Menü zu öffnen. Sowohl mit als auch ohne Firewall hat sich nichts getan. Muss ich da vorher im Browser irgendwelche Einstellungen vornehmen oder etwas Besonderes bedenken?
    Müsste der Zugang funktionieren wenn ich die Konfiguration des Routers vorgenommen habe und die IP-Adressen der beiden Rechner manuell zugewiesen habe (wie das geht weiß ich wenigstens aber es scheitert halt an der Konfi des Routers...)
    Habe schon das Web durchforstet aber keine zufriedenstellenden Ergebnisse gefunden......
    Bin für jeden Hinweis dankbar damit ich die Kiste noch am Wochenende zum Laufen bekomme.....

    Schönen Dank schon mal für Eure Postings!
     
  2. dvierjahn

    dvierjahn Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    181
    Am einfachsten ist es, wenn man die Adressen automatisch erstellen läßt. Da kann man zunächst einmal nichts falsch machen.
    Du muß die Zugangsdaten für deinen DSL-Anschluß im Router eingeben und dort speichern. Dann mußt du alle DFÜ-Verbindungen am Rechner löschen. Die brauchst du nicht mehr, weil diese Aufgaben vom Router übernommen werden. Wenn der Internetbrowser gestartet wird, sollte der Router automatisch die Verbindung zum Internet herstellen.


    Dieter
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ja, wenn du den Internet Explorer bnutzt, mußt du unter Internetoptionen | Verbindungen | 'Keine Verbindung wählen' einstellen und unter 'Einstellungen' im Normalfall alle Checkboxes deaktivieren.
     
  4. homemaster

    homemaster Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    Schönen Dank! Jetzt klappt's! Lag daran dass ich nicht "keine Verbindung wählen" ausgewählt hatte sondern der PC immer noch versuchte, sich mit der zuvor eingerichteten DSL-Verbindung ohne den Router einzuwählen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen