Router / Linux Server

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von Xaero3k, 16. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Hallo,
    ich habe DSL und benutze zurzeit einen DSL Router von Billion, da der Router Probleme mit emule bzw. dem gesamten esel-kram hat, hab ich mir überlegt, an dem einen PC das DSL Modem anzuschliessen, und den Router dann nur für die Netzwerkverbindung zwischen den 3 PCs zu benutzen. Ich möchte das eventuell mit SuSE Linux machen (hab ich nämlich schon auf CD), nur weiss ich nicht, ob ich da zusätzliche Software für Linux benötige. Meine frage also, was benötige ich genau fürs Internet Sharing und lassen sich dann auch die Ports freischalten für die Client PCs, z.B. für emule, ICQ, FTP Server, http-Server etc.. wenn ja, wo mach ich das alles?
    Wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen kann.
    MFG Xaero3k
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    danke schön, dass du mir geholfen hast.
     
  3. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Yeah =))
     
  4. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    danke, das problem wurde gelöst.
    hab den MTU Wert auf 552 gesetzt und das funktioniert jetzt alles sehr flott.
    mfg
    rapmaster
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    google funktioniert wieder.
    aber de.yahoo.com funktioniert immer noch nicht.(aber www.yahoo.com funktinoiert einwandfrei)
    woran könnte das denn liegen?
    sol ich den mtu wert wieder runtermachen?
     
  6. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    ja gerne
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    danke, ich werde heute das mal gucken, und dann sage ich dir das ergebnis, soll ich?
    mfg
    rapmaster
     
  8. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    ne ich habe den Gateway in den Netzwerkeinstellungen eingetragen, in meinem Fall 192.168.1.1
    Bei dir müsste das 192.168.0.1 sein. dann hab ich für alle Clients eine feste IP vergeben. Und zu dem Problem mit Yahoo (auch gmx?) fällt mir nur eins ein, dieser Link:
    http://www.gschwarz.de/tdsl_2.htm#mtuclients

    also ich hab da nix veränder, bei mir funzte alles auf anhib, auch die seite von yahoo.
    MFG Xaero3k
     
  9. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    hast du den netzwerkassisten benutzt oder wie hast du das gemacht?
    und sag mir mal bitte bitte, wie du das einstellt hast.
    denn bei mir ist das so, die clienten rechner, können nicht auf alle seiten zugreifen(z.B. de.yahoo.com) wieso weiß ich ja nicht und sind seh sehr lahm im INternet.
    kennst du einen Grund dafür?
     
  10. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Ja ICS benutz ich... und zu dem anderen deppen da unten, ich habe selbstverständlich die Ports freigeschaltet, das ändert nix daran, dass der Router immer hängen bleibt... kannst gerne mal auf www.router-forum.de gehen, da bin ich nicht der einzige der solche probleme hat.
    MFG Xaero3k
     
  11. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    hast du ICS?
     
  12. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    ne, die Ports sind freigeschaltet, bzw. waren es... hab jetzt nen Windows XP Server als internet Router, klappt gut.
    MFG Xaero3k
     
  13. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    au man, ich glaube du brauchst nur portforwarding bei dem router einzustellen, und dann solltest du kein probleme mehr mit emule und co haben.
     
  14. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Hallo

    Eine andere Variante wäre diese hier: http://www.fli4l.de/
    Kostet so gut wie nichts und geht ab einem 486er
    P1 ist dafür noch besser.

    MFG an die Runde

    PS. Ports gehen auch gezielt Freizuschalten
     
  15. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    Kein Netzwerk spezialist hier?
    hmpf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen