1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Router oder Anbieter - Probleme

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von kn0rps, 24. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kn0rps

    kn0rps Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Also ich habe folgendes, schwerwiegendes Problem.
    Mein I-net fällt andauernd raus.
    Ich weiß nicht ob es am Anbiter: NetCologne oder am ADSL router: Draytek Vigor 2500WE oder am Kabel, oder am PC.
    Also als wir noch bei 1&1 waren ( selber router ) flog das inet so nach dem ich den router angemacht habe, nach nen par stunden raus für so 3 minuten in etwa.
    Mittlerweile ist es so schlimm ( also jetzt bei NetCologne), dass das inet alle 20 Minuten ausfällt und dann immernoch, wenn man jemanden anruft. Obwohl das ja eigentlich nicht passieren dürfte.
    Das passiert auch, wenn man nur anklingelt und gar nicht telefoniert. bei 1&1 war das noch nicht so.
    Nachts allerdings, habe ich damit nie Probleme.
    Was ja eigentlich alles für den Anbieter spricht.
    Allerdings, ist es so, dass bei meinem Bruder, der auch am Router angeschlossen ist, nicht andauernd das Inet ausfällt. :confused:
    Nur halt wenn jemand anruft. Aber nicht so andauernd. Das finde ich halt wieder komisch. Oder er bemerkt es nicht.
    Es ist auch nicht so, dass ich etwas runterlade und so das inet zu sehr überlaste. Es kommt auch kein IP-Adressen Konflikt.
    Ich benutze nur ICQ, Voice Chat und Firefox und ab und zu mal nen Spiel. Die Geschwindigkeit ist 2000 und wir haben Flatrate. Ich weiß nicht wo das Problem sein sollte.

    Ist am Router irgendwas falsch eingestellt?? oder ist der Anbieter einfach nur *******??
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    20 Minuten? Hört sich fast nach Stromsparmodus deiner Netzwerkkarte an.
    Router glaube ich weniger da Dein Bruder ja keine Probleme hat.
    Rausfliegen bei Anruf ? Seid Ihr sicher das der Router korrekt am Splitter und der Splitter auch richtig angeschlossen ist ?
    Um Router aber def. auszuschließen, hat keiner der Bekannten "Reserve" rumstehen ?
     
  3. kn0rps

    kn0rps Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    also meine netztwerkkarte ist onboard, und auf LAN´s passiert das nicht.
    DSas ist auch nicht alle 20 minuten so sondern so im durchschnitt.
    Mnchmal 2 stunden nicht und dann 5 mal in einer Stunde.
    Also wegen Anrufe.
    Es kommt noch seltsamer.
    Wenn jemand telefoniert, so nach 3 minuten hab ich trotz telefonat wieder internet, und dann geht das erst wieder weg, wenn er auflegt. Also im Gespräch hab ich auch internet.

    Ne eigentlich nicht.(Reserve)
    Aber ich kann ja dann mal in den NetCologne Laden gehen, ob die mir einen ausleihen.
    Weil Ahnung haben die Leute da wirklich nicht.
     
  4. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    ist für mich eindeutig ein Problem in der Inhouse - Verkabelung - entweder Überlastung oder allesparallel.

    Wie sieht Deine Verkabelung aus, wie viele Telefondosen hast Du und in wie vielen steckt ein Telefon?
     
  5. kn0rps

    kn0rps Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    ich glaube in jeder steckt ein telefon, aber mit 3 kann man nur noch anrufe annehmen, die sind irgendwie was kaputt.
    Insgesamt sind es 5.
    Also kann sein, dass es noch eine Telefondose irgendwo mehr gibt, ich meine es sind aber nur 5. Die gehen alle über eine Telefonzentrale, also jedes hat die selbe Rufnummer.
    Die meisten Dose haben ja noch mehrere Anschlüsse aber das meinst du nicht oder ?
    Also so hat jede Dose ein Telefon.
    Woran liegt es denn genau??
    Wie ist denn das Problem zu lösen??

    dankeschön
    mfg
     
  6. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Weia ...

    also, defekte Telefone sind ja schon mal so oder so ein Störfaktor.

    Aber was ich meinte : der Splitter muss zwingend das erste Gerät bei einem DSL - Anschluss sein. Also muss das Signal erst komplett in den Raum "durchgebracht" werden, in dem sich der Splitter befindet. Dafür brauchst Du 2 durchgehende Adern vom Übergabepunkt der T-Com bis zur besagten Telefondose. diese darf auch keinen Meßwiderstand enthalten (schwarze Plastikbrücke zwischen den Kontakten 1, 2 und 6). Falls doch : raus damit!

    Dann öffnest Du die Klappe am Splitter, nimmst Dir 2 weitere Adern, klemmst diese am Splitter auf die Kontakte La und Lb und verteilst von da aus dann auf Dein bisheriges Hausnetz.

    So hast Du Deine komplette Telefonie erst hinter dem Splitter geschaltet ...

    Edit : solltet Ihr wirklich eine Telefonzentrale (analoge TK - Anlage) haben, darf das Signal auf dem "Hinweg" natürlich auf keinen Fall darüber laufen, sondern muss "vorbeigeführt" und erst auf dem Rückweg eingespeist werden
     
  7. kn0rps

    kn0rps Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Also:
    Ich habe einfach mal ein Bild gemacht.
    http://www.hep.freeprojekt.de/Splitter
    Da geht ein Kabel aus der Dose zum Splitter und von dem geht eins zum Router und dann eins zur Zentrale.
    ISt das jetzt richtig oder falsch??
    Und die Zentrale ist der Kasten der da an der Wand hängt´ne?
    Und ich muss die Telefondose aufschrauben (also die, von der das Kabel ZUM Splitter geht?) (oder die Zentrale?) und dort ne Brücke rausnehmen.

    Und das versteh jetzt noch weniger. Wie Adern auf Kontakte La und Lb, wie mach ich das?
    Und was meinst du mit Adern und verteilung auf´s Hausnetz?
    Und wie soll das mit dem Rückweg einspeisen gehen?

    Vermutlich muss sich mein Vater doch wohl noch mehr damit beschäftigen.
     
  8. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Wenn man die "Installation" sieht, ist doch alles klar! . . . oder?
     
  9. kn0rps

    kn0rps Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    ähm ich weiß nichtmals was du meinst
    mir ist gar nichts klar.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen