1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Router unbedingt notwendig?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von dahaack, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dahaack

    dahaack Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Schönen guten Abend allemann!
    Ich habe eine DSL 2000 Flatrate. Ich möchte gerne, ohne mich immer mit dem Alice-Einwahlassistenten einzuloggen, online sein. Also gleich mit der Anmeldung des Benutzerkontos. Ist dies wirklich nur mit einem Router möglich?
    Gibt es irgendeine Möglichkeit meinen Computer die Routerfunktion übernehmen zu lassen?
    Danke schonmal im Vorraus.
    MfG
    Daniel
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    das kommt darauf an. Welches BS nutzt Du und was für ein Modem / einen Router?

    Software brauchst Du auf gar keinen Fall, da sich die Einwahl immer auch über eine DFÜ realisieren lässt ...
     
  3. dahaack

    dahaack Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Hallo!
    Danke schonmal für die Antwort!
    Ist die DFÜ-Verbindung denn immer aktiviert? Wie mach ich das? Wenn ich ins Internet will, z.B. IE öffne, öffnet sich automatisch der Einwahlassistent, wo ich angeben kann ob ich mit 2000 kbit/s oder mit 6000 kbit/s (6000 kostet zusätzliche Gebühren und ich werde es wohl niemals benutzen da mir 2000 dicke langen)

    Ich habe Windows XP Pro. Modem, boahh lass mich lügen, glaube eins von Siemens. (Bin grad nicht zu Hause am Rechner kanns aber heute Abend sagen.) Wurd mir halt von Alice bereitgestellt. Einen Router hab ich wie gesagt nicht, den wollte ich ja sparen.

    Übrigens, Frage Nummer 2:
    Ich habe 2 Netzwerkkarten, wenn jetzt ein Paar Freunde mit Ihrem Rechner zu mir kommen, gibts ne Möglichkeit dass diese sich über meinen Rechner ins Internet einloggen? Am besten noch, dass ich bestimmen kann wie viel Bandbreite die Computer freigegeben bekommen? :D
     
  4. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    moin.

    als erstes würd ich mal die alice software löschen, die macht eh oft probleme.
    dann machst du dir ne neue dfü breitbandverbindung - wie das geht steht auf diversen dls websites, je nach BS.

    die verbindung kannst du dann in den autostart legen, dann mußt du nur einmal am anfang auf ok klicken - passwort ist ja nicht nötig.

    gruß
     
  5. dahaack

    dahaack Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Hiho!
    Habs jetzt gemacht mit der DFÜ-Verbindung und ist auf jeden Fall besser als der Krams mit der Alice-Software. Danke dafür schonmal. Aber jetzt nochmal zu meiner 2. Frage:

    Ich habe 2 Netzwerkkarten, wenn jetzt ein Paar Freunde mit Ihrem Rechner zu mir kommen, gibts ne Möglichkeit dass diese sich über meinen Rechner ins Internet einloggen? Am besten noch, dass ich bestimmen kann wie viel Bandbreite die Computer freigegeben bekommen?

    Gibts ne möglichkeit mehrere Rechner ins Internet zu bringen ohne einen Router zu besitzen?

    Danke
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  7. dahaack

    dahaack Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Hallo ghost!
    Danke für deine Antwort! Ist es jetzt auch irgendwie möglich das Internet und Netzwerk zu "überwachen"?
    Also dass ich mit einem bestimmten Programm z.B. sehen kann, wieviel die einzelnen Computer saugen. Und das ich damit auch Internetverbindungen abschalten bzw. Bandbreite von einzelnen Verbindungen verringern kann?

    Achja, nochwas... kann ich mit meiner 2. Netzwerkkarte irgendetwas anfangen oder hat die in meinem PC nichts mehr verloren?
     
  8. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Als erstes würde ich mir mal Gedanken darüber machen, was du für Freunde hast, die einen solchen Aufwand erfordern.
    :D

    Die Schutz- und Kontrollmöglichkeiten sind meiner Meinung nahezu Null, erst recht für lau und wenn deine Freunde Zugriff auf deine Hardware haben. Portsperren und ähnliches lassen sich locker umgehen.

    P.S. Du könntest einen alten Rechner mit Linux ausstatten und als Router/Firewall betreiben. Da lassen sich sicher auch diverse Monitor- und Kontrollprogramme installieren. Linux selbst bringt ja von Hause aus schon einiges mit. Wenn die Kiste schlank konfiguriert ist, kannst du sie hardwaremäßig abrüsten, um Strom zu sparen. Graka, CD-Laufwerke raus, eventuell sogar die HD, wenn du von Diskette booten kannst. Kenne mich damit nicht so sehr aus und kann dir deshalb keine weiteren Tipps in dieser Richtung geben.
     
  9. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Die Bandbreite kann man glaub ich ,nicht beschränken .Ob du die 2. Netzwerkkarte brauchst ,musst du selbst entscheiden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen