Router und WLAN

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von The Undertaker, 26. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    ich möchte folgendes lösen:

    mein PC steht im Keller, dort wo auch der DSL-Anschluss ist. Nun möchte ich, dass ausser mir auch noch die beiden Kinder ins Internet können. Ich dachte hier an einen Router und Wlan. Die Zimmer der Kinder befinden sich im ersten Stock.
    Erste Frage:
    Können dann alle drei unabhängig von einander auch gleichzeitig ins Internet?
    Zweite Frage:
    Welchen Router und WLAN? Nun bin ich zwar nicht doof, aber es gibt Router, die schwerer einzurichten sind als andere.
    Dritte Frage:
    Kennt jemand geeignete Programme, mit denen man sowohl die Zeit als auch den Inhalt der Kinder-PCs im Internet begrenzen kann?
    Vierte Frage:
    Gibt es Anleitungen, wie ein WLAN abgesichert werden kann?
    Dank im voraus.

    The undertaker
     
  2. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Also die Geräte von Netgear und die Fritzbox sind natürlich eine der Besten. Programme zum Schutz der Kinder gibt es, da solltest du aber andere Personen Fragen, ich persöliche kenne nur Norton Internet Security, hat einen guten Kinderschutz. Viele Router bieten auch direkt einen Schutz, so dass die Seiten nicht angesurft werden können. Eine Software ist da aber viel leichter zu bediehnen (sofern die Kinder nicht irgendwann verstehen wie man sie einfach beendet :D :D :D)

    Für die Anleitungen würde ich einmal kräftig googlen, da kann ich leider nicht so genau helfen. Eine Beratung in einem Elekronikgeschäft und bei einem Fachmann könnte auch nicht schaden, wenn du wirklich Null Ahnung von WLAN hast. Ein WLAN solltest du natürlich immer durch ein Passwort schützen (WPA wenn ünterstützt)

    Nochmals zu den Geräten: Die Installation ist bei den heutigen Geräten meistens ziemlich leicht, und eine umfangreiche Bedienungsanleitung ist auch meistens dabei.

    Natürlich können dann alle gleichzeitig ins Internet. Wenn du halt z.B. 6 MB Bandbreite hast, wird die (mehr oder weniger gerecht) vom Router auf alle Benutzer aufgeteilt.

    Du solltest natürlich nicht vergessen: Im Normalfall hat WLAN eine Reichweite von 30m, was durch (dicke) Mauern weniger wird.

    Falls du noch spezielle Fragen hast, ich helfe gerne!



    MfG Christian
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    :guckstdu: http://www.freenet.de/freenet/compu...eit/datensicherheit/wlan_absichern/index.html

    Wenn nur die Kinder über W-Lan ins Internet gehen ,kann man bei der Fritzbox das W-Lan per Nachtschaltung abschalten ,die Zeit ist frei wählbar.
     
  4. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also wenn du im Eigentum wohnst dann leg lieber Kabel, ist zwar ersteinmal Aufwand, aber du kämpst nicht mit irgendwelchen Geräten rum und sicherer ist es auch.
     
  5. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Was hast Du denn für Hardware, um ins Internet zu gelangen? Was internes? Oder ein lustiges USB-DSL-Teil?
    Wer is dein Provider? Vieleicht gibts da was abzustauben. Für weniger, als/wie ne Neuanschaffung kostet.
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also die Zeiten sind vorbei!
     
  7. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten. Die E-Mail-Benachrichtigung funktioniert ja mal wieder prima :ironie:
    Das Haus ist nur gemietet, also nichts mit Schlitze kloppen bis unters Dach und ja, im Moment hängt nur mein PC am Internet und der steht nun mal im Keller und ja es ist ein lustihes USB-DSL-Teil. Bin bei Netcologne.
    Muß mal schauen, wie gut sich die Geräte von Netgear einrichten lassen. Sonst lese ich demnächst wahrscheinlich wieder Zeitung anstatt Newsletter... :).

    The undertaker
     
  8. Boss im Block

    Boss im Block Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    43.418
    Ich habe die FritzBox Fon WLAN 7170.

    Sie hat natürlich einen verhältnismäßig hohen Preis, dafür ist sie aber das beste Produkt.

    Ich komme durch 2 Stahlbetondecken zu meinem Notebook.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Reichweite mit den AVM USB-Sticks noch höher ist.

    Dazu ist sie ab Werk verschlüsselt, hervorragend ausgestattet und wird lange mit Updates versorgt.

    Ich geb dir mal den Link

    http://www.geizhals.at/deutschland/a178963.html
    http://www.geizhals.at/deutschland/a147838.html

    Ich denke dass die günstigere FrizBox WLAN 3070 gut für dich geeignet wäre, wenn du VoIP nicht benötigst.

    http://www.geizhals.at/deutschland/a155795.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen