Routeranschluss - Splitter

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Spider01, 6. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spider01

    Spider01 Byte

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    97
    Hallo,
    ich habe folgendes und wahrschlich ein nicht zu lösendes Problem.
    Ich habe zu hause einen privaten DSL-Anschluss (Anbieter: 1&1) und einen zweiten geschäftlichen DSL-Anschluss (Anbieter: tiscali).
    Beide laufen über die gleiche Telefonleitung.

    Das Problem: wenn ich mit dem privaten Zugang ins Internet gehen möchte muss ich das Kabel vom Router zum Splitter umstecken und wenn ich wieder geschäftlich ins Internet gehe muss ich wieder das andere Kabel mit dem Splitter verbinden.

    Erstens kann ich nicht gleichzeitig (geschäftlich und privat) ins Internet und wenn ich von z.b. geschäftlich auf privat wechseln möchte, muss ich immer hintern Schreibtisch krabbeln und den blöden Stecker umstecken.

    Mir wurde gesagt, dass es keine andere Möglichkeit gibt ausser so. Stimmt das wirklich? (Für mich wäre es schon erleichternd, wenn ich nicht immer hintern Schreibtisch krabbeln muss wegen den Stecker)

    Gruß, Spider01

    P.s. Bin schon gespannt, ob mir jemand weiterhelfen kann.
     
  2. México

    México Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    266
    Mach eine Verlängerung die bis auf den Schreibtisch reicht.

    Gruß México
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    eine schlechte Nachricht vorneweg, : Gleichzeitig wirst du mit beiden Anschlüssen nicht ins Netz gehen können .

    zu dem "umsteckproblem":
    entweder mal schlau machen, ob ein Y - Stecker funktioniert [​IMG] bei www.conrad.de Artikel-Nr.: 261424 - 62

    oder einen Router als DSL - Modem anschlessen und die Einwahldaten NICHT im Router hinterlegen, sondern in dem Arbeits / Privat PC speichern.

    mfg

    edit:

    ich habe überlesen, das du schon min. 1 router hast. Diesen solltest du dann verbieten, sich als mit dem Internet zu verbinden, sondern nur dann, wenn du wirklich ins internet gehen willst. Sonst blockert der als die Leitung für den anderen PC.

    mfg
     
  4. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
  5. kuddel56

    kuddel56 Byte

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    10
    Zunächst werden für DSL nur die beiden Leitungen auf Kontakt 4 und 5 auf den RJ-45-Dosen benutzt.
    Also: Vom ankommenden Kabel diese beiden Adern auf einen 2poligen Umschalter legen und von da mit ISDN-Kabel auf 2 entsprechende Dosen. Den Schalter auf dem Schreibtisch, unter dem Monitor oder sonstwie gut erreichbar positionieren.
    Für den Schalter ein paar Euro mehr investieren und eine Ausführung mit Goldkontakten wählen, möglichst in geschirmter Ausführung. Entsprechende Schalter gibt's bei Conrad, ELV und in guten Elektronik-Bastelshops.

    Gruß Kuddel 56
     
  6. Spider01

    Spider01 Byte

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    DANKE für eure Hilfe.
    Ich werde mir demnächst mal einen Umschalter kaufen, damit ich nicht immer die Kabel umstecken muss.
    Schade, dass es keine andere Möglichkeit gibt.

    @Magier75: die Einwahldaten des Geschäftsrouters sind von meiner Firma fest hinterlegt. Da kann ich leider nichts machen.

    @Mexico: eine Verlängerung auf dem Schreibtisch? Der Splitter ist an der Wand montiert. Das möchte ich so lassen. :-)

    @kuddel56: welchen Umschalter kannst du mir empfehlen?

    Mein Privater Router ist ein W-Lan Router und ab 01.01.2006 bekkomme habe ich bei der Firma ebenfalls die Möglichkeit über W-Lan ins I-net zu gehen. Aber das ändert leider auch nichts wg. meinem Problem.

    Trotzdem nochmals vielen Dank an alle!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen