1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Routerkonfigurationsproblem ... ???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Steffy, 27. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Huhu Ihr Lieben!!!

    ich scheine so langsam aber sicher wieder zu einem Forum-Resident zu werden *g - liegt aber wohl eher an meiner Dämlichkeit als meiner Anhänglichkeit.

    Also, folgendes Problem stellt sich mir heute: ich habe einen neuen DSL-Router, mit dem ich mich in ein bestehendes (Firmen-)Netz einklinken will. Das Gerät ist ein DSL-Router (um genau zu sein: Allnet 0198). Da ich bereits ein solches Gerät besaß, das aber leider abgeraucht ist, weiß ich, daß auch ein DSL-Router über den WAN-Port an einen vorhandenen Switch angeschlossen werden kann, und damit eine einfache Hardware-Firewall zusammen mit einem Printserver und einem 4-Port Switch vereinigt.

    Nun gut, folgendes Problem: ich kriege keine Verbindung hin. Anschluß klappt prima, konfigurieren läßt sich das Ding über Web-Interface ebenfalls. Jedoch komme ich trotz erfolgreichen (meiner Meinung nach!) Eintragens aller Parameter nicht über den Router hinweg hinaus!

    Leider schweigt sich das Handbuch zu der bei mir vorhandenen Konfiguration aus :-( Bei den Einstellungen habe ich die Wahl zwischen Cable Modem, DSL-Modem oder Fixed Wireless (ist ein WLAN-AP integriert), außerdem PPTP, PPPoE (wohl eher nur für DSL interessant).

    Was muß ich wie wo einstellen? Wenn einer von Euch das Gerät hat und sich damit auskennt, das wäre klasse. Online gibt es ein Handbuch zum anschauen auf Englisch, das Euch vielleicht helfen könnte, Link: http://www.allnet.de/ftp/pub/allnet/router/all0198/all0198.zip (ist ne PDF-Datei im Archiv)

    Vielen Dank für Eure Mühen und Eure Hilfe!
    Eure Steffi!
     
  2. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Naja, ausgetauscht im Sinne von anderes Modell. Könnte also durchaus sein, daß der Neue das dann nicht unterstützt ... ich werd mich morgen an den Support wenden.

    Schönen Dank nochmal und gute Nacht!

    Steffi
     
  3. Bingo-Ingo

    Bingo-Ingo Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Stimmt, du schriebst, dass du ihn nur ausgetauscht hast, also funktionierte es schon.
    Ich habe inzwischen das Handbuch nochmal gelesen.
    Schaue unter Advanced Configuration Absatz Routing nach (S.82). Dort können u.a. Gatewayadressen eingegeben werden.

    Ein gesichertes Configfile für den Router existiert wohl nicht, oder?
    Das könntest du jetzt zurückspielen.

    Die DNS-Server sollten zudem im Router UND auf den Cliens eingetragen sein, sonnst gibt es auch keine Verbindung.
    Jedenfalls meine Erfahrung mit W2000- und XP-Clients.

    Gruss von Ingo und gute Nacht
    [Diese Nachricht wurde von Bingo-Ingo am 28.02.2003 | 01:46 geändert.]
     
  4. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Huhu und danke, daß Du Dir die Mühe gemacht hast, das durchzulesen.

    Aaalso: es ist richtig. Ich habe eine feste IP-Adresse zugeteilt bekommen, nennen wir sie IP A. Außerdem habe ich IP B (feste Gateway-Adresse) für WWW nach außen und IP C (feste DNS-Adresse) für interne und externe Namensauflösung.

    Somit will ich - was ja das Prinzip jedes Routers ist - über NAT mehrere Rechner mit einer IP erst ins Firmennetz und darüber ins Internet bringen. Das ist soweit auch in Ordnung, ich habe ja den Auftrag, das zu bewerkstelligen.

    Hm, das mit der Höchstgeschwindigkeit ist seltsam - ich konnte mich mit meinem vorherigen Router einwandfrei connecten ... warum das jetzt nicht mehr klappt ....

    War das verständlich? Oder hab ich Deinen Punkt nicht getroffen? *g

    Gruß
    Steffi (ja ist schon spät ;-)
     
  5. Bingo-Ingo

    Bingo-Ingo Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    doppelt gemoppelt\'.
    Dann haben die Worstations einen oder mehrere Gateway eingetragen über die sie an die Server gehen oder ins Internet verbinden.

    Wenn der DSL-Router doch 10MBit oder mehr bedienen kann im WAN wäre die nächste Frage: wie wird er so konfiguriert, dass er an das nächste Internetgateway kommt?
    PPPoE und WLAN-AP scheiden aus.
    PPTP oder Cablemodem könnten funktionieren, wenn sie mit TCP/IP übermitteln. Trotzdem müssen Authentifizierungsdaten eingetragen werden.

    Hoffe, etwas weiter geholfen zu haben,
    Gruss von Ingo
    [Diese Nachricht wurde von Bingo-Ingo am 28.02.2003 | 01:04 geändert.]
     
  6. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo,

    danke für die Antwort. Nein, wie ich bereits schrieb: obwohl DSL-Router, wird das Ding an einen Switch angeschlossen (Firmennetzwerk). DSL-Modem ist nicht vorhanden.

    Der Switch hängt ganz normal im Netz. Ich könnte statt dem Router auch jede andere Workstation anschliessen.

    Ja, der Router hat auch einen Druckerserver, aber das ist momentan nicht meine Frage.

    Ich will nur den Router an den Switch hängen, und dann an den Router mehrere Workstations. Dummerweise kann ich nur den Router pingen, über den Router komm ich nicht hinaus.

    Gruß
    Steffi
     
  7. Bingo-Ingo

    Bingo-Ingo Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Du schreibs, dass du den WAN-Port der DSL-Routers an einen vorhandenen Switch angeschlossen hast.
    Meinst du evt. stattdessen, dass du den WAN-Port an das DSL-Modem angeschlossen hast?
    Das würde für mich Sinn ergeben.
    Wenn nicht: Was macht der Switch da und woran ist er angeschlossen?
    Hat der DSL-Router einen integrierten (LPT)-Druckerport? Meinst du das evt.?
    Diese Fragen sollten wir zuerst klären.

    Hast du T-DSL?

    Gruss von Ingo
    [Diese Nachricht wurde von Bingo-Ingo am 27.02.2003 | 23:18 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen