1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

RouterTW100-S4W1CA firewall deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Beatcounter, 20. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beatcounter

    Beatcounter Guest

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    313
    kann ich bei meinem Router (TW100-S4W1CA) die firewall deaktivieren?

    wenn ja wie?
     
  2. Beatcounter

    Beatcounter Guest

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    313
    OK
    Falls hier irgendjemand den gleichen router hat we ich und das Problem kennt bitte schreib mir.
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Auf der Seite steht unter anderem:

    A webcam in post mode is unreacheable for direct connections from outside the local area network, either because it is behind a firewall, a NAT (network address translator) or some other device that blocks inbound connections.

    NAT ist hier das Stichwort, Dein Router kann nur unter Verwendung von NAT funktionieren. Die Firewall ist also nicht das einzige Problem.
    NAT bedeutet, daß Deine interne(n) IP(s) vom Router durch die externe IP (also die vom Provider zugewiesene) ersetzt werden, erst dadurch können mehrere Rechner sich eine "IP teilen" und gemeinsam ins Internet gehen. Wenn Du von Deinem Rechenr aus eine Verbindung ins Internet machst (ein Download z.B.) weiß der Router, auf welche interne IP er die reinkommenden Daten umleiten muß. Kommt nun ein Zugriffsversuch von außen (der nicht von innen initiiert wurde), kann der Router die Datenpakete nicht zuordnen. Hier benötigt man ein sogenanntest Portforwarding, man teilt dem Router also mit, welche Zugriffe auf welche interne IP weitergeleitet werden müssen.
    Ohne Doku zu Deinem Router bist Du da allerdings aufgeschmissen.
     
  4. Beatcounter

    Beatcounter Guest

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    313
    2 programme (gamespy und das meiner webcam -
    http://ww.com/postmode.html)
    sagen, dass es mit der firewall zusammenhängen kann. aber in der anleitung des routers steht nichts darüber drin dort ist nur eine installationsanleitung.
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Ist zwar keine direkte Anwort auf Deine Frage, aber welchen Sinn soll das haben?
    Ich nehme mal an, Du hast gehört, für bestimmte Anwendungen wie Emule ist eine Firewall ein Hindernis, weil Ports für den Zugriff von Außen gesperrt sind. Das ist im Prinzip richtig, aber bei einem Router reicht es nicht, die Firewall abzuschalten. Das eigentliche Problem liegt darin, daß die benötigten Ports nicht zum Zielrechner weitergeleitet werden, Du mußt also ein Portforwarding einrichten.
    Sollte aber im Handbuch zum Router erklärt sein, wie man das macht.
     
  6. s-v-e-n

    s-v-e-n Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    173
    Versuch mal die IP des Routers in der Adresszeile Deines Browsers einzutippen (ist bei Longshine z.B. 192.168.1.1.) nähere Angaben stehen im Handbuch !
    Da das ein Hardwarerouter ist, kann man ihn auch darüber konfigurieren und auch die Firewall ausschalten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen