1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Routing-Probleme

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von kakau, 28. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kakau

    kakau ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo liebe Leute,
    ich hatte ein Problem mit meiner Internetanbindung. Diese funktionierte lange einwandfrei.

    Der Server 192.168.10.2 baute über den Router 192.168.10.3 die Internetverbindung auf.
    Auf dem Server war ein Firewall installiert. Der Port 25 war offen, da der Mailserver (sendmail) auch vom Internet aus erreichbar sein musste. Die öffentliche Adresse w.x.y.z wurde per NAT auf den Server umgesetzt.

    "Plötzlich" kamen an meinem Server (192.168.10.2) nur noch eingeschränkt Emails an, während der Zugriff auf Internetseiten funktionerte.

    Der Router wurde mir leihweise von meinem ISP zur Verfügung gestellt und konnte von mir nicht konfiguriert werden. Eine Firewall auf dem Router war aus, oder besser: hätte ausgeschaltet sein sollen, was zumindest nicht immer der Fall war.

    Offensichtlich waren auswärtige Mailserver in der Lage initial mit meinem Server in Verbindung zu treten. Dennoch kamen keine Emails von gewissen Rechnern (nicht immer die gleichen, sondern mal der, mal ein Anderer, auf jeden Fall aber immer mehrere(viele) gleichzeitig) an meinem Rechner an. Dies wurde begleitet von ICMP-Meldungen des Routers an den Server
    z.B.:
    192.168.10.3 > 192.168.10.2: ICMP: net mail.gmx.net unreachable

    Zeitgleich findet sich im Maillog des Servers (Linux) :
    www sendmail[10556]: NOQUEUE: Null connection from mail.gmx.net

    Das macht für mich nur Sinn wenn mail.gmx.net meinen Server connecten kann, die Gegenrichtung aber nicht geht, mail.gmx.net dann also nicht weitermacht weil mein Server wegen der Routingprobleme meines Providers nicht antworten kann.

    An anderen Stellen im Internet finde ich zu net unreachable:
    The ICMP Destination Unreachable message is sent by a router in response to a packet which it cannot forward because the destination (or next hop) is unreachable or a service is unavailable. Examples of such cases include a message addressed to a host which is not there and therefore does not respond to ARP requests, and messages addressed to network prefixes for which the router has no valid route.

    und

    Sometimes when an ISP has problems with its connectivity towards the internet you see messages regarding Destination Host Unreachable or Destination Network Unreachable. This means that the routers on the internet don't know where to find that IP address.

    Ich denke der Fehler lag klar auf der Providerseite. Selbstverständlich behauptet der Provider nachdem er über ca. 4 Wochen die Fehlersituation nicht beheben konnte, dass der Fehler bei mir lag.

    Kann sich jemand vorstellen welche Fehlerursache an meinem Server diese Fehlermeldungen hervorbringen hätte können?

    Vielen Dank für jeden Beistand.
    Karsten
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
  3. kakau

    kakau ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Danke, ich denke das ist auszuschliessen, die Probleme traten zeitweise auch auf wenn ich Mails von meinem web.de Account an mich schickte, was "vorher" lange Zeit ging - und später dann zwischenzeitlich auch wieder. Ich vermute, daß ich dann auch entsprechende Einträge im Maillog hätte finden können.
    Ich denke auch nicht, dass es Aufgabe des Routers ist das zu entscheiden zumal dieser sich im Hoheitsgebiet des ISP befand. Ausserdem war die "Verzögerung in vielen Fällen so gross, dass der sendende Server nach 5 Tagen abbrach.
    Zur Abwehr von Spam wurden lediglich die "normalen" Relayfunktionen von Sendmail benutzt. Diese (z.B. Domainlookup) führen auch zu eindeutigen Einträgen im Maillog.
    Zudem wechselten die Server die von mir aus unerreichbar waren nach einem von mir nicht nachvollziehbaren Muster.
     
  4. da_player_15

    da_player_15 ROM

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1
    hay

    wollt mal fragen ob ihr wisst wie man die Ip adresse von jemandem anderem herausfindet

    mit prog oder so
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nett fragen.
    Ohne prog, einfach mit Telefon oder so...

    :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen