1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Routing unter NT4 Server?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von thoms, 31. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thoms

    thoms Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    82
    Hallo ihr Helden,

    Ich habe ein nettes Netzwerk aufgebaut aus
    Router (Fli4L),NT-Server (exchange) und clients
    (dos,win311,win95,98,2k) und komme sogar mit dos
    ins internet wenn?s sein muss :-)
    Nun ist das alles mit BNC verkabelt, was ja ?nur? 10Mbit
    macht. Da ich einige Clients nun mit 100Mbit haben will
    (verbindung zum NT-Server)
    Also baute ich in den server zu der 10mbit bnc-karte
    noch ne 100er ein und wollte nun einige ?schnelle?clients
    über hub usw mit 100mbit an den server hängen.
    Leider klappt der Connect nur über BNC
    mit Rj45(100Mbit) komm ich nicht auf den server.
    Gedacht hatte ich das so, das ich von einem 100er client über den server geroutet auch auf 10mbit clients (auch fli4l router)
    Zugriff erhalte. Habe gelesen das ich da mit route.exe
    rumspielen muss, aber schlau geworden bin ich da nicht.
    Oder brauch ich einen hub o.Ä, den ich mit bnc und rj45
    verbinde? Hilfäääähh

    <verzweifel>
    PS: Ich will hier nicht sowas hören wie " hol dir w2k server
    oder dotnet und exchange 2k"
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    "Linux" was ist das ???, habe ich noch nie gehört. Läuft das vernünftig und stabil unter Windows.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. Blacky_da_wu

    Blacky_da_wu Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    49
  4. thoms

    thoms Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    82
    ach ja;

    RIP-Dienst ist installiert
    (Wie sieht es mit deinen Gateway-Adressen aus..)
    Es bestehr 1 standart-gateway und das ist fli4l, der dsl router
    2ter Gateway wird wohl die 10er karte werden?
    IP-Forwarding ist auch aktiviert.
     
  5. thoms

    thoms Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    82
    ich habe da in Erinnerung, das er da probleme mit der subnetmast
    anzeigte. Konkret hat ser server die IP 192.168.x.xx
    im LAN und Subnet Mask 255.255.255.0
    Die andere Karte hatte eine andere IP und andere / gleiche Submask. Alles mögliche ausprobiert. Auf der 100er seite
    kam ich aber absolut nicht ran.
    Mit route.exe abe ich alles mögliche ausprobiert, mit lustigen Fehlermeldungen :-(
    wie wäre der richtige befehl?
    route add ip10er ip100er (und umgekehrt)
    Muss ich bei gelegenheit mal wieder ausprobieren...
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Mit "route print" kannst Du Dir die Routen anzeigen lassen, wobei die 0.0.0.0-er-Route dem Sub-Gateway-Eintrag entspricht. Mit "route /?" wird die Befehlssysntax angezeigt.

    Grüße
    W.W.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    mit einem NT4-Server sollte das eigentlich funktionieren. Läuft bei dir der RIP-Dienst (Routing Information Protokol)... eventuell nachinstallieren. Wie sieht es mit deinen Gateway-Adressen aus..
    Ist IP-Forwarding aktiviert.

    Grüße
    Wolfgang
     
  8. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich glaub dir nicht dass du noch nie was von LINUX gehört hast!!!!
    das kann nicht wahr sein.

    Linux ist ein betriebsystem(Kernel). Damit du "Linux" hast, installierste am besten als anfänger SUse 9.

    dann aktiivierste einfach bind und machst iptables.

    wenn du es ganz leicht haben möchtest ,d ann gehste unter yast, und da bei netzwerkkarte das routing aktivieren und bei dienste von yast dns server aktivieren.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen