1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

rpcss.exe will ins Internet

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von h_klein, 20. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. h_klein

    h_klein Kbyte

    Hallo Gemeinde,

    meine Firewall "ZoneAlarm" meldet mir, dass das Programm rpcss.exe sich ins Internet einwählen will.
    Die Eigenschaften des Programmes verraten mir es sei von Microsoft und hat was mit WinNT zu tun.

    Ich benutze aber WinME...

    Wie kann ich die Einwahl verhindern?
    Ist dieses Programm gefährlich?
    :confused:

    Danke im Voraus,
    h_klein
     
  2. h_klein

    h_klein Kbyte

    Hi UKW,

    danke für deine Antwort. Ich habe habe verschiedene Seiten zum WinME optimieren besucht und das automatische Update auch abgestellt... (denke ich zumindest)
    Aber bei Micr$oft sind bestimmt noch ettliche Stellen eingebaut, wo das BEtriebssystem "zuhause anruft" ;-)

    Viele Grüsse
    h_klein
     
  3. UKW

    UKW Megabyte

    Hallo,

    sag deiner Firewall sie soll die Verbindung verhindern.

    rpcss.exe ist ein Teil des remote-procedure-call Protokolles, das das Starten und Verwalten von Anwendungen auf anderen Rechnern verwaltet. es wird für einige Dienste gebraucht, um diese zu aktivieren. zum Beispiel bei Druckservern, Datenbankservern und den entsprechenden Clients...falls du nicht in einem Lan mit Server, Netzwerkdruckern, Fernwartungen usw. bist, dann könntest du mal versuchen die rpcss.exe umzubenennen.

    Die Datei stellt auch eine Verbindung zu Microsoft her... sie telefoniert nach Hause.
    Hast du das deinen Windows noch nicht abgewöhnt dass Daten zu Microsoft gesendet werden ??.
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Hallo,

    da diese Datei bei *normalen* ME-Usern eh nicht benötigt wird kannst du sie auch ohne Firewall abstellen ;)

    Gib einfach in der Suche rpcss.exe ein und bennen die Datei im Ergebnissfenster in rpcss um!

    Und schon ist sie deaktiviert und kann von sich aus nicht mehr aufs Internet zugreifen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen