1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ruckeln trotz 60 frames

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dam20, 10. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dam20

    Dam20 Byte

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    73
    Hallo,

    ich weiss nicht mehr weiter. Ich habe ein Rennspiel (f1-challenge) wo ich bis zu 60 frames erreiche, doch es ruckelt das man nicht richtig fahren kann, und der Sound klingt dann auch ganz komisch. (sowohl im Multiplayer als auch offline)
    Ist eher kein Ruckeln(da ich ja genug frames habe) sondern ein Zucken. Ganz merkwürdig.
    Habe sonst alles aussgeschaltet, AV deaktiviert und nix besser geworden. Das schlimme ist, dass es nicht immer so ist, oft läuft es ganz flüssig ohne jeglichen Ruckler. Doch wie zb. heute, da kann ich den PC soviel neustarten wie ich will und es wird nicht besser und ich habe zum Vortag nix verstellt.
    Bei anderen Spielen kommt das Zucken auch nur nicht so extrem.
    Über jede Hilfe bin ich sehr dankbar:

    Zur Hadware:

    AMD 2000+
    512 DDR 333 Infineon
    MSI KT4 Ultra
    Gforce 4 4200 128MB Treiber vers. 45.23 (sind schon neuere da, aber mit denen hab ich hässliche Grafikfehler.)
     
  2. VARaul

    VARaul Byte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    59
    Dieser Thread erinnert mich noch an die guten alten Zeiten von 3dfx! Mit Motion Blur ruckelte auch mit 30fps noch gar nichts :rolleyes:

    Das problem hab ich auch hin und wieder. hab in spielen immer im duchschnitt zwischen 80 und 100fps. Meistens auch mehr.
    Doch ich kann auch ein leichtes ruckeln wahrnehmen...
    habe dann die Bildwiederholungsfrequenz in Games auf 85Hz gestellt (spiele immer mit 1024x768) und schon war alles viel flüssiger. Zwar nicht ganz verschwunden aber es wurde viel besser.
     
  3. Dam20

    Dam20 Byte

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    73
    Ja, bei Counter Strike oder ähnlichen Spielen ruckelt es nicht. Doch wenns ruckelt oder wie man es auch bezeichnen soll(genug frames habe ich ja), bleibt das Bild für ca. eine zehntel stehen und zwar meistens bei Rennspielen wie bei NFS Underground.
    Bei F1-Challenge ist das eher kein Ruckeln,hab es mal mir ganz genau angesehen, und beobachtet dass das Bild eher um einige Meter zurück springt und das auch nur an manchen Teilen der Strecke und nicht in jeder Kameraperspektive.
    Obwohl ich es neu installiert hatte brachte es keine Besserung.

    Doch die Filter (AA) werde ich gleich auch noch ausprobieren. Jedoch sieht das Bild dann zum kot..... aus.

    Bisher vielen Dank für Eure Hilfe.
    :bet:
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Zitat:

    "ABER!!!!!! Es hat sein Preis: Grafig ruckelt bei System bis 1,4 GHZ und Garfikkarte muß mind. GeForce 3 sein (sonst böses erwachen beim Start z.B.--wenn viele Gegener zusehen sind)"

    "Prima jetzt funktioniert die Nordschleife ! Leider ruckelt das Bild noch ziemlich stark - obwohl das F1 Spiel gut läuft . Liegt das daran das ich nur 128 MB RAM habe ?"

    "Leider keine Ahnung (ich habe 512 MB RAM) aber wenns bei mir ruckelt ist IMMER das Anti-Alliasing Schuld. Schon mal in den Grafikkartentreibern ausgeschaltet ?"

    :(
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Zitat:
    "...ich habe ein Rennspiel (f1-challenge)...

    sicher hast du ja auch noch andere Spiele.. wenn bei denen keine Fehler auftreten kann man mit einiger Sicherheit davon ausgehen dass es kein Hardwaredefekt ist.

    Grüße
    Wolfgang
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Wahrscheinlich ist VSync aktiviert. Im nVidia-Treiber muss der deaktiviert werden.

    Doch was ist das V-Sync-Signal? Die vertikale Synchronisation ist eine Abgleich zwischen Monitor und Grafikkarte. Wenn man die Bildwiederholrate des Monitors beispielsweise auf 75 Hertz einstellt, so wird das Bild 75 Mal in der Sekunde gezeichnet. Moderne Grafikkarten sind aber in der Lage, 3D-Spiele mit weit über 100 Frames/s zu berechnen, so dass die Grafikkarte über 100 Bilder pro Sekunde an den Monitor schickt. Dies kann zu Verzerrungen führen und genau hier schaltet sich V-Sync ein.

    Die Grafikkarte wird gezwungen, nicht mehr Bilder zu berechnen wie die Bildwiederholrate des Monitors, in diesem Falle nicht mehr als 75 Frames/s. Das bedeutet, dass die Grafikkarte ausgebremst wird. Wenn man das V-Sync-Signal deaktiviert, wird die Bildwiederholrate ignoriert, was in der Regel eine höhere Punktzahl in den Benchmarks mit sich bringt. Die V-Sync-Einstellung kann man meist in der Treiber-Software ändern. Dazu müsst Ihr nur auf "Anzeige" in der Systemsteuerung und anschließend auf "Erweitert" auf der Einstellungs-Registerkarte klicken. Man kann aber auch mit PowerStrip die Einstellungen vornehmen.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    So langsam zweifele ich aber an meiner eigenen Aussage, dass das IRQ-Sharing von Grafik und Sound Ruckeln verursacht.
    Mein PC läuft optimal. Jetzt habe ich einfach mal nachgeguckt, wie die IRQs da bei mir liegen und musste feststellen, dass sich die Grafik- und die Soundkarte auch einen IRQ teilen. Ich bin jetzt richtig baff. Ich habe zwar nur 600MHz, aber Maxpayne, Serious Sam SE und Return to C... laufen ohne Ruckeln. Zwar nicht berauschend schnell, aber ruckelfrei. Und das mit EAX-Sound.

    Vielleicht liegt es daran, dass die Hardwarebeschleunigung nicht voll aktiviert ist, oder eine Sache (CPU oder Graka) überhitzt ist.
    Ich kenne aus dem alten Final Reality Benchmark, dass der bei 3D-Softwareemulation heftig ruckelt. Bei 3D Hardwarebeschleunigung aber absolut flüssig läuft.
     
  8. Dam20

    Dam20 Byte

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    73
    Also auf dem Board oder Karte scheint nix defekt zusein. Aber ich habe das von DEOROLLER in einem anderen Thread gelesen:

    "Überprüfe mal die IRQ-Belegung. Es könnte sein, dass sich die Graka und die Soundkarte einen teilen. Es kann dann aber immer nur ein Gerät eine Ausgabe bzw. Anforderung ausführen, niemals beide gleichzeitig. Die Graka braucht den IRQ nur bei 3D-Hardwarebeschleunigung, deshalb das Ruckeln in Spielen."

    Nun habe ich das auch mal überprüft und festgestelllt, das der Sound und die Grafik beide den gleichen IRQ benutzen, also IRQ 16. Kann das mir bei meinem Problem helfen, wenn ich einen der beide ändere, (wenn ja wie) oder ist das einen andere Geschichte.

    Mfg

    Dam20
     
  9. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ich glaub fast nicht an Software, sondern an einen Hardwaredefekt im Bereich der Graka oder des Boards. Des Boards, weil der Sound auch in Mitleidenschaft gezogen ist. Is nur leider irgenwie ein Stochern im Nebel.
    Ein paar Gedanken:
    Schau Dir mal die Elkos auf Deinem Board genau an. Sehen die alle gleich aus oder wirkt bei einem das Kreuz obendrauf irgendwie anders, aufgebeult, aus? MSI-Boards sollen ab und zu Probleme mit den elkos haben, und die daraus resultiernden Erscheinungen sind vielschichtig. Oder nimm mal die Graka raus, fahr mit nem weichen Radiergummi über die Kontakte, wisch die Fussel mit nem fusselfreien Tuch wieder weg und steck sie wieder rein.
    Mit Treibern kannst Du auch mal experimentieren. Die 30.xx-Detonatoren sind meiner Erfahrung nach zwar etwas langsamer, aber für eine TI-4200 sehr stabil. Wenn sich dadurch etwas ändert, hast Du die Ursache.
    Aber immer nur an einer Schraube drehen, dann probieren. Der einschätzung von Deo, daß AV nicht daran beteiligt ist, kann ich mich nur anschließen.
    Viel Glück
    Gerd
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Antivierensoftware ist nicht für das Ruckeln verantwortlich, dann schon eher ein Virus...:D
     
  11. Dam20

    Dam20 Byte

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    73
    Also der kühler sieht in Ordnung aus und dreht sich auch. habe nur Sound on board.

    Kann es an irgendeiner Software liegen die sich mit meinem System nicht verträgt.
    AV? Habe AntiVir, gabs mal damit probleme, oder schließ ihr das aus. Das komische ist ja, dass es nicht immer ist. Mal gehts und mal nicht.
     
  12. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    benutzt Du den onboard-sound oder ne Soundkarte, wenn Soundkarte, in welchem Slot steckt die?
    Grüße
    Gerd
     
  13. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Hast du mal geguckt, ob der Grafikkartenlüfter ok. ist?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen