Rücktrittsrecht seitens des Verkäufers?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Tommyknocker22, 11. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tommyknocker22

    Tommyknocker22 Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Ich habe mir gestern im Internet (www.norskit.de) eine Grafikkarte bestellt (1:26). Zu diesem Zeitpunkt hat sie noch 218,10 EUR gekostet.

    Ich habe darauf hin Bestätigung der Annahme der Bestellung erhalten (Zitat: "Dieses Mail ist ausdrücklich KEINE Auftragsbestätigung!"). Da

    ich wegen der Rechnung noch eine Frage hatte, habe ich auf auf diese Frage noch ein kurze Antwort erhalten (12:26), wurde jedoch nicht

    darauf hingewiesen, dass der Artikel nicht lieferbar sei).
    Um 20:31 Uhr musste ich jedoch feststellen, dass ich ein Mail erhalten hatte, in der mir mitgeteilt wurde, dass die Bestellung gelöscht

    wurde (Zitat: "Der von Ihnen gewünschte Artikel ist leider nicht mehr lieferbar.
    Wir haben Ihre Bestellung gelöscht.", mehr stand nicht in der Mail). Jedoch habe ich festgestellt, dass der Shop diesen Artikel weiterhin

    verkauft, dies jedoch zu einem deutlich höheren Preis (284 EUR) tut und nur die Artikelbeschreibung geändert hat (Von dieser Grafikkarte

    gibt es nämlich nur zwei Modelle, die der LAden beide anbietet, also kann es sich nicht um ein anderes handeln).

    Ich würde gerne wissen, ob der Verkäufer das Recht hat einfach so vom Vertrag zurückzutreten (der Artikel ist ja scheinbar noch lieferbar)

    und in wie fern ich Ansprüche auf die Vollendung des Vertages habe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Schüttler
     
  2. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Wie wärs mal damit, dass du die ABG\'s liest:

    1.1. Ein Kaufvertrag kommt durch die Annahmeerklärung der Norsk IT GmbH, spätestens durch die vorbehaltslose Annahme der Ware durch den Kunden zustande.

    >> dazu kam es ja offensichtlich nicht, wodurch auch kein Kaufvertrag vorhanden ist und ohne dem, hast du auch kein Recht auf Anspruch <<

    8.2. Wenn wir vom Vertrag zurücktreten ...

    >> um deine Frage teilweise zu beantworten: Auch die können zurücktreten.<<

    Wie gesagt, ohne Kaufvertrag hast du kein Anspruch. Mhm ob es andere Möglichkeiten gibt, so frage deinen Anwalt ;)
     
  3. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Selbst wenn der Händler zu den Kauf zu unrecht gecancelt hat:

    Wolltest du wirklich auf eine Lieferung zu den vorherigen Konditionen bestehen?
    Wer weiß was der Händler dir da aus Wut aufs Auge drückt ;) ...

    Such dir den gewünschten Artikel lieber bei einem anderen Anbieter.

    Gruß .. dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen