Rüttelndes Bild

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von ianspace, 25. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ianspace

    ianspace ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo...

    Bin neu nach Köln Kalk umgezogen und habe mir gleich ein USB DVB-T receiver gekauft. Zur Verstärkung habe ich mir auch eine Aktive Zimmerantenne von Hama max. 24dB. gekauft.
    Als Software benutze ich die mitgelieferte Software DTV-Player. Zu mein PC: AMD 3 GHz 1GB RAM und als Grafikkarte NVidia Nforce

    Zu mein Problem:

    der DTV-Player zeigt RF-Power und RF Quality ganz im grünen Bereich. Mein CPU und Arbeitsspeicher ist bei weiten noch nicht ausgelastet, und trotzdem rüttelt das Bild..... :aua:
    bei alle Sender bleibt Bild und Ton etwa jede 20sec für 0.5s aus und das Nervt und zwar ziemlich..... :heul:
    ich hoffe, dass hier jemand ist, der mir vielleicht ein Paar gute Tipps und Tricks nennen kann wie ich dieses sch.. Problem beheben kann....

    ich freue mich auf die Antworten....
     
  2. siebeck

    siebeck ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    5
    Das selbe Problem habe ich auch. Bei mir ist es so, daß nach 3-5 s für 0,5s ein Aussetzer erfolgt. RF Quality ist in grünen Bereich. Kann es sein, daß meine Grafikkarte zu wenig Leistung bringt?
    Rechnerdaten: 32 MB Geforce II Grafikkarte, AMD Athlon 2200+
    DVB-T Hardware ist von Hanftek. Habe dazu eine HAma Zimmerantenne mit 36 dB Verstärkung gekauft.
    Danke schon mal für die Antworten.
     
  3. ianspace

    ianspace ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Hi ich vermute nicht das es an der Grafikkarte Liegt, da ich eine 128MB GRafikkarte habe. An der Leistung vom REchner kann es auch nicht liegen... meine Vermutung es liegt am REciever?!?!?!?! oder mir fehlt einen TReiber....

    Wenn du was weist wäre nett wenn du hier kurz antwortest

    gruss Ian
     
  4. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    Kontrollier mal die Programme, die noch im Hintergrund laufen.
     
  5. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Evtl. ein Problem des Videocodec, also könntest Du mal die DVD Software wechseln. Ich selbst hatte Probleme mit DBV-S in Verbindung mit PowerDVD5...Ein Wechsel zu WinDVD hat bei mir geholfen.

    Was Du auch versuchen kannst: In der DVD Software in den Einstellungen die Hardwarebeschleunigung einschalten.

    Bei Mainboards mit nForce2 Chipsatz gab's glaub' ich auch mal Probleme, wenn die nVidia IDE- bzw. Chipsatz-Treiber installiert waren, die Umstellung auf die Microsoft Treiber hat oft das Problem gelöst.
     
  6. siebeck

    siebeck ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    5
    Habe ich bereits getan. Hat sich nichts verändert. Hatte auch die Zimmerantenne mit 36 dB mit einer Zimmerantenne 43 dB getauscht. Resultat: immer noch ruckelndes Bild.

    Habe desweiteren bei Mediamarkt nachgefragt. Die hatten einen Fernseher mit dvb-t aufgestellt. Sobald jemand zwischen Antenne und Fernseher dazwischen lief, ruckelte das Bild genauso. Der Mitarbeiter von Mediamarkt sagte, es liegt am schwachen Empfang, deswegen ruckelt es. An der Grafikkarte oder am Prozessor kann es nach Meinung von Mediamarkt auch nicht liegen.

    InterVideo WinDVD habe ich installiert. Was hat aber diese Software mit der DVB-T zu tun?
     
  7. siebeck

    siebeck ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    5
    Bei WinDVD habe ich in den Einstellungen keine Hardwarebeschleunigung gefunden! Wäre gut, wenn ihr mir mal schreiben könntet, wo ich ihn finde.

    Die Hintergrundprogramme habe ich mal beendet. Trotzdem ruckelt es.

    Komisch ist, das das Bild ruckelt, obwohl RF-Quality bei einigen Sendern im grünen Bereich liegt. Also scheint der Empfang ok zu sein, aber irgendwas am Rechner ist faul, oder?

    Obs an Receiver liegt, weiß ich nicht.

    Bis jetzt sind die Nvidia-Treiber alle installiert. Die Microsoft-Treiber versuche ich noch zu installieren, glaube aber nicht, daß es daran liegt.

    Ein Videocodec ist im Geräte-Manager eingetragen.

    Ansonsten weiß nicht mehr weiter. Bin kurz davor, die DVB-T Karte wieder zu verkaufen.

    Danke für eure antworten.
     
  8. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Na ja, Du willst ja irgendwie auch das Programm ansehen, dass Deine Karte empfängt, oder? Dazu brauchst muss ein sogenannter Codec auf dem Rechner installiert sein. Üblicherweise setzt die Software der DVB-x Karten einen installierten Software DVD-Player voraus, da dieser den benötigten Codec enthält.

    Unter "Einstellungen" auf der Registerseite "Video" zu finden...Welche WinDVD-Version setzt Du ein? Ggf. saug' Dir die aktuelle Trial-Version von der Herstellerseite, zumindest der Codec funktioniert üblicherweise auch nach Ablauf der Trial-Periode noch weiter.

    Bei mir war genau das der "Ruckelverursacher" bei meiner Terratec Cinergy 1200 DVB-S...

    Ruckelt es auf allen Sendern, oder nur auf einigen? Bei Problemen mit dem Videocodec sollte es überall ruckeln, sonst ist es womöglich wirklich ein Problem des empfangenen Signals.

    Schonmal auf einem anderen Rechner installiert?
     
  9. siebeck

    siebeck ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    5
    Danke für die ausführliche Antwort.

    Es ruckelt auf allen Sendern, die ich empfange. Werde die Treiber mal austauschen.

    Auf den Rechner meiner Freundin trat der gleiche Effekt auf.

    Den Codec lade ich mal herunter.

    Eine Frage noch: Kann es an den Receiver liegen? Es ist eine externe DVB-T Karte (mitn USB 2.0). Kann es an der Schnittstelle liegen? Komisch ist, daß es offensichtlich eine noname-Karte ist. Von AUssehen sieht es genauso aus wie die von Hanftek, nur Hanftek steht nirgendwo drauf.Vielleicht ist es eine billige Kopie des Originals?
     
  10. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Hmmm, Hanftec sagt mir rein gar nichts...

    An der USB Schnittstelle 2.0 sollte es eigentlich nicht liegen. Was für ein Betriebssystem nutzt Du eigentlich? Du könntest probehalber mal versuchen, die Prozesspriorität der Anwendung auf höchste Stufe zu setzen, Dann geht zwar wahrscheinlich die CPU Last auf 100%, aber guck mal, ob's dann immer noch ruckelt.

    Ansonsten könntest Du Dein Problem mal auf forum.digitalfernsehen.de schildern, da geht's ja hauptsächlich um DVB...
     
  11. siebeck

    siebeck ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    5
    Ich nutze Windows XP.

    Wie kann ich die Prozesspriorität der Anwendung auf höchste Stufe setzen?

    Ansonsten gehe ich mal ins Forum von digitalfernsehen.

    Danke, Hoshy für deine Ratschläge!!!
     
  12. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Taskmanager aufrufen (Strg-Alt-Entf), auf Registerseite "Prozesse" wechseln, den richtigen Prozess der DVB-Anwendung finden (anhand des Namens), anklicken, rechte Maustaste, Menüpunkt "Priorität festlegen", Menüpunkt "Hoch" oder "Echtzeit" auswählen".

    Das wirkt sich u. U. aber negativ auf die performance der restlichen Prozesse aus, aber ist ja nur zum Testen...
     
  13. ivo78

    ivo78 ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    ich glaube, ich kann euch vielleicht helfen.

    bei mir hats auch geruckelt, is jetz aber wech:

    bei einstellungen, gleich die erste Registrierkarte:
    "Aktualisiere RF Informationen" muss deaktiviert sein, also kein häkchen, dann müßte es klappen.

    hab aber ein anderes problem:
    nach kurzer zeit rührt sich der dtv-player nicht mehr und ich kann z.b. einen programmwechsel nur durch neustart des dtv-players erreichen. weiß jemand wieso? gibt es eigentlich nen update für den player?
    danke
     
  14. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    (Was Du auch versuchen kannst: In der DVD Software in den Einstellungen die Hardwarebeschleunigung einschalten.)-Zitat-

    Eben nicht!
    Bei der GRAFIKkarte die Hardware (3D)- Beschleunigung zurücknehem!
    Je nach Menü des Herstellers sinngemäß auf "Standard".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen