Ruhezustand bei Notebooks

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Belmonte, 14. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Belmonte

    Belmonte Byte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    mein Notebook mit WinXP lässt sich in den Ruhezustand
    schalten (wenn dieser aktiviert ist). Hat vielleicht jemand
    Kenntnis oder Erfahrung dazu:
    1. Hat das Notebook im Ruhezustand einen Strombedarf?
    2. Wenn ja, wie muss er gedeckt werden: Über Anschluss
    des Notebooks an das E-Stromnetz oder reicht der Akku
    (aber wie lange)?

    Ich hoffe auf Information.

    MfG
    Belmonte
     
  2. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Hallo
    Strom braucht das Notebook auf jeden fall auch im Ruhezustand. Gerade das Display und einige andere Geräte werden dadurch "ausgeschalten". Gedeckt wird das durch den Akku.
    Wie lange der hält, kommt auf das Alter, den Ladezustand usw des Akkus an. Meist stehen diese Angaben in der Bedinungsanleitung des Notebooks (sollten).
    Eine generelle aussage darüber gibt es nicht; leider

    bonsay
     
  3. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80

    was genau meinst du? falls du den ruhezustand von xp meinst, bei dem die daten, die im arbeitsspeicher liegen auf die festplatte geschrieben werden brauchst du keinen strom. da wird einfach alles auf die hdd geschrieben und beim nächsten start wieder in den arbeitsspeicher geladen. das ist auch der grund, warum der ruhezustand sehr gerne dazu verwendet wird, wenn der akku fast leer ist schnell die daten zu sichern und dann abzuschalten, bevor hardware beschädigt werden könnte.

    falls du stand by meinst, wird werden display und hdd nach einer zeit abgeschaltet, um strom zu sparen. dennoch brauchst du weiterhin ein bisschen strom. wie schon gesagt wurde: wie lang der akku hält hängt im wesentlichen von prozessor, akku, alter des akkus und füllstand des akkus ab. allerdings ist der standby-modus sehr stromsparend und du kannst vermutlich ziemlich lang ohne steckdose damit auskommen. einfach mal ausprobieren: akkustand kontrollieren, eine zeit lang im standby lassen und dann nochmal kontrollieren, dann kannst du es dir ungefähr ausrechnen
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Für den Ruhezustand braucht das Notebook keinen Strom. Wenn du die Options wählst, wird der Inhalt des Arbeitsspeichers auf die Festplatte geschrieben und das Notebook dann ausgeschaltet. Beim Einschalten wird dann das Notebook nicht neu "gebootet", sondern der gesichterte Arbeitspeicher wieder von der Festplatte gelesen und das Notebook macht an der Stelle weiter, an der es in den Ruhezustand geschickt wurde.

    Gruss, Matthias
     
  5. swissfriend

    swissfriend Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    308
    Der Akku hält wirklich sehr lange. Hab das mal ausprobiert. Mein Notebook ist jetzt 3/4 Jahre alt und der Akku hält im Standby sicher über 8 Stunden (so lange habe ich es ausprobiert).
     
  6. Belmonte

    Belmonte Byte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    13
    Hey,

    ich meinte den Ruhezustand von XP. Mit Euren Antworten ist
    nun alles klar. Danke.

    MfG
    Belmonte
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen