1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

S-ATA Festplatte 128 statt 146 GB?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von knick, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo,

    letzte Woche habe ich in einem seriösen Geschäft die S-ATA Festplatte Samsung SP1614C gekauft.
    Ihr Volumen wird mit (theoretisch) 160, praktisch 145,6 GB angegeben; allerdings sowohl die Datenträgerverwaltung von Windows, als auch das Partition-Erstellungsprogramm Acronis Partition Expert zeigen 128 GB an. Könnte mir das jemand erklären, bitte?

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    > Was sagst Du dazu, dass die nachträgliche Installation von SP1 und dieses Spezial-Packs nicht geholfen haben?

    Die Win XP Installation MUSS schon gleich das SP1 integriert haben, sonst wird das nichts.

    Daher ist der Tipp von 'MaxMaster' mit der Slipstream-CD richtig Gold wert !

    Mit einem "nackten" XP und anschliessendem SP1 aufspielen, wird das schon nichts mehr.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Wenn ich so eine grosse Platte hätte würde ich das gerne nachvollziehen. Aber so...:nixwissen:
     
  4. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo.

    @ MaxMaster

    Das muss ich in Ruhe lesen und versuchen, momentan übersteigt es mein Niveau. Was sagst Du dazu, dass die nachträgliche Installation von SP1 und dieses Spezial-Packs nicht geholfen haben?

    @ chrissg321

    Was genau soll ich bei den Bios-Einstellungen Überprüfen?

    Dank + Grüsse
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wenn mit XP alles in Ordnung ist, dann mal die BIOS Eintellungen überprüfen
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Kommst du damit weiter?
     
  7. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo,

    selbstverständlich habe ich eine gültiges Key, sonst hätte ich XP Pro auch nicht installieren können.
    Das Problem besteht darin, dass ich das Programm gebraucht gekauft habe und SP1a sich nicht auf derselben Istallations-CD befindet, wie bei der mit meinem neuen Rechner mitgelieferten XP Home+SP1a CD.
    Wie man sieht, hat das Nachrüsten mit SP1 UND das zur Lösung dieses Problems vorgesehene Patch Q331958 nicht geholfen.
    Meine Frage ist, warum zwei "verschiedene" Betriebssysteme auf zwei Festplatten zu dieser Disharmonie führen. Es soll Benutzer geben, die auf einer 80 GB-Festplatte vier unterschiedliche BS haben.
    Der Grund meiner "Spielerei" ist, dass ich eine Vergleichsmöglichkeit habe, d.h. ob die Pro ausser den Netzwerkmöglichkeiten auch leistungsspezifisch mehr bringt.

    Dank + Grüsse
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    der Anlass ist nicht dramatisch aber deine Spielerei. Wenn du eine XP-Prof. hast dann diese installieren. Die XP-Home geht in die Tonne. Wenn du eine gültige Lizenz und Key für die Pro hast ist es ja kein Problem da das SP1 zu erhalten und zu installieren.
    Mit SP1 hast du dann den von dir gewünschten Zugriff auf die vollen 160 GB.

    Grüße
    Wolfgang
     
  9. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo,

    ich habe mich zu früh gefreut.

    Gestern nacht habe ich alles nach Sicherung der wichtigen Daten auf CDs alles neuinstalliert; und zwar auf der umfangreicheren HDD mit der Recovery-CD (XP Home kombiniert mit SP1a) - sie wurde zuerst auch richtig angezeigt (149,5 GB), aber merkwürdigerweise wurden, obwohl beide Festplatten mit SP1a, den aktuellsten updates und den im Link angegebenen Patch/Paket XP_Q331958 versehen, nachdem ich auf die "kleinere" Maxtor Win XP Pro installiert hatte, nur noch 128 GB angezeigt, wie es auch auf der Microsoft-Seite steht.

    Seht Ihr hier einen Zusammenhang? XP Home auf S., XP Pro auf M., verschiedene Partitionen - das sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe! Wisst Ihr eine andere Erklärung dafür?

    Vielen Dank im voraus.
     
  10. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Herzlichen Dank!

    Der Rechner kam mit einer 120 GB Maxtor und einer XP Home CD mit SP1 darauf. Deswegen wurde die Maxtor auch realistisch angezeigt (111,1 GB), da a) <137 GB und b) mit SP1. Auf die neu gekaufte Samsung habe ich, da unwissend/unerfahren, das gebraucht gekaufte Win XP Professional ohne SP1 installiert (sozusagen zwei Fehler gleichzeitig, da 160 GB>137 GB und kein SP1 und die sp2-patches dabei) und dann staunte ich noch darüber, dass

    1) auf dem Arbeitsplatz die Primär-Partition der neuen Festplatte die einzige ist, die nicht "richtig", d.h. wie die anderen, dargestellt wird, und,

    2) beim Herunterfahren/Ausschalten des Geräts mit weisser Schrift auf blauem Hintergrund (ganzer Bildschirm) die Warnung kam, dass Windows dies tut, damit der Rechner nicht beschädigt wird und ich die/eine zuletzt eingebaute/installierte Hard- oder Software (welche?) deinstallieren sollte ...und ich war froh, dass ich das Gerät manuell (Schalter=Knopf) ausschalten konnte.

    Um der Angelegenheit etwas Positives abzugewinnen: Die blau/weisse message beweist doch, dass die Festplatte (noch) nicht beschädigt wurde - oder?
    ...und jetzt das Heitere: Ein Paar Minuten bevor ich meine Frage hier gestellt hatte, hatte ich im Forum "Windows XP" gefragt, ob es eine Möglichkeit gäbe, das Win XP Pro (Version: 5.1.2600) upzugraden (--->2004) wohlbemerkt, nicht upzudaten mit Service Packs und patches. Ich sass sozusagen vor dem Lokal gegenüber meiner brennenden Wohnung und bestellte mir Champagner.
    Wie/was Ihr darüber denkt, weiss ich nicht, aber dort wurde mir gesagt, dass wenn ich das gebraucht gekaufte, "alte" Professional mit SP1 und allen möglichen patches versehen würde, es der heutigen Version entsprechen würde bzw. dass es heute die Media-Version gäbe, die man extra kaufen müsste. Seid Ihr derselben Meinung?
    Eine TV-Karte habe ich nicht und dass meine Soundkarte+Boxenset keinen echten Dolby-Surround erzeugen würden, läge an der Kastrierung eines AC3/AD3 (?)-Decoders (nicht Original Soundmaster Audigy 2 Retail), also ein Hardware-Problem. Wozu dann Windows Media kaufen?

    In der Hoffnung, Euch nächstens aus einem weniger dramatischen Anlass zu konsultieren, wünsche ich Euch einen guten Morgen.
    Danke nochmals...
     
  11. Gast

    Gast Guest

    oder guck hier: Klick
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Soweit OK !

    Wird Win XP mit SP1 verwandt?

    Wenn nein, dann guck dir mal klick und klick an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen