1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

S-ata macht nur Ultra-Dma 5

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Skoda1, 4. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Skoda1

    Skoda1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    Hallo ich habe ein Problem

    Ich habe mir neulich eine neue Festplatte gekauft
    (WDC WD2000JD-22KLB0) und egal was ich mach sie
    läuft nur mit UDMA 5 (ATA-100)

    Ich habe noch eine IDE Festplatte drann von Seagate
    ST3120023A (3KA0J59Q)

    Ich brauch hilfeeeee :aua:


    Motherboard Name ECS KV2 Extreme
    AMD Athlon 64, 1800 MHz (9 x 200) 3000+
    Motherboard Chipsatz VIA K8T800Pro,
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 6800 GT
    Festplatte ST3120023A (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte WDC WD20 00JD-22KLB0 SCSI Disk Device (186 GB)
     
  2. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    also wenn du sie nicht in einem raid verwendest, brauchst du das eh net. Die platte hat denke ich mal einen durchsatz von vieleicht 50Mb/s. Da bringt es nichts, wenn du von 100 auf 150 setzt, kommt ja hoechstens so 60 immer durch. Aber keine ahnung, warum das bei dir so ist. Wie kommst du denn darauf:
    ?
     
  3. Skoda1

    Skoda1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    Weil es eine SATA Festplatte ist und sie mit 133 oder gar 150 laufen sollte macht sir aber laut everrest nicht
    ich habe mal so ein bischen rum gespielt und da hatte sie mal udma 6 angezeigt habe 4 steckplätze für sata
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ob nun UDMA100, UDMA133, SATA150 oder SATA300 = du wirst mit einer Einzel-Platte kaum über 60MB/s rauskommen
     
  5. Skoda1

    Skoda1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    Aber es ist doch eine Sata Platte sie sollte doch wenigstens mit
    Ultra DMA 6 133 angezeigt werden im everest
    manchmal tut sie es auch wenn ich es aber im selben moment
    noch mal öffne dann zeigt es mir wieder udma 5 100 an
    manchmal sogar udma 4 66 ich versteh das net
    warum zeigt es mir nie udma 7 150 an was müsste ich da tun damit die platte im udma 7 läuft?????

    Derupsi du hast aber trotzdem recht ich habe die platte getestet mit HD Tach sie bringt im moment nur 65 MB/s

    gibt es noch andere tools zum testen????

    DAnke im voraus
     
  6. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    also mit 65MB/s liegt die platte schon gut oben. Mehr gibts bei einer einzelnen platte im moment fast gar nicht.

    warum das mit udma 5 angezeigt wird, keine ahnung... lad dir mal die neuste version von everest runter =) sonst keinen plan.
     
  7. hiflyerl

    hiflyerl ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    moin skoda,

    also ich habe auch das kv2 und eine s-ata platte und muss dir sagen, das kv2 spinnt gerne bei der festplattenerkennung!!! :cool:

    du hast ja zwei s-ata raid kontroller aufm board. den "sis" controller und den "via vt82..". wenn du deine s-ata platte an den "via" controller anschließt, musst du im bios bei "integrated peripherie" den "via" controller erstmal aktivieren!! dann hast du die wahl, ob du ihn im "ide" modus oder "raid" modus laufen lassen willst. ich persönlich habe nur eine "maxtor diamond max 10 v300fova11" und lasse die über raid laufen.... meine ergebnisse sind auch ca. 62mb/s im durchschnitt und bei "burst speed" 124mb/s. vielleicht hast du ja den "ide" modus aktiviert, oder so!
    übrigens den "sis" würde ich vergessen, da dieser mit s-ata platten (bei mir zumindestens) eine ultra schlechte performance abgibt!

    aber wie gesagt... das kv2 ist zwar sehr gut zum übertakten, hat aber doch einige kompatibilitätsprobs mit komponenten.... z.B. habe ich das problem, dass meine festplatte bei start von windows die oben genannten ergebnisse liefert, aber wenn ich ein spiel zocke und danach hdtach laufen lasse, ich einen performance-einbruch von 50% habe..... :(
     
  8. Skoda1

    Skoda1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    JO Danke für die klare ausage habe das im bios schon gefunden
    habe schon mal um gestellt aber es ändert sich garnix es bleibt immer udma 5 auch egal woran ich es steck ob nun sis oder via
    neuste version von ever ist drauf.

    nur was ich net versteh ist wie kann mir ever mal udma5 mal udma 6 und mal udma 4 anzeigen

    du hast recht das man mit dem board ungehäuerlich übertackten kann:-) deswegen habe ich es ja

    aber irgendwelche kompatibilitätsprobs hate ich noch nie glaub ich.

    Motherboard Name ECS KV2 Extreme
    AMD Athlon 64, 1800 MHz (9 x 200) 3000+
    Motherboard Chipsatz VIA K8T800Pro,
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 6800 GT
    Festplatte ST3120023A (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte WDC WD20 00JD-22KLB0 SCSI Disk Device (186 GB)sata
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    genau das könnte dein UDMA-Problem sein... durch eine Übertaktung kann es zu Schreib/Lesefehler kommen (die die HD zwar korrigiert) aber Windows setzt dann den Übertragungsmodus runter...
     
  10. Skoda1

    Skoda1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    habe denn rechner zur zeit nicht übertacktet hatte es damals mal gemacht um zusehen wie weit ich gehen kann

    konnte mit meinem alten arbeitsspeicher 2x samsung 256mb DDR2700 CL2,5 bis auf 2450MHZ tackten habe mir jetzt aber neuen speicher gekauft und deswegen ersteinmal denn rechner wieder zurückgesetzt:-)

    Motherboard Name ECS KV2 Extreme
    AMD Athlon 64, 1800 MHz (9 x 200) 3000+
    2x 512 MB MDT PC 3200
    Motherboard Chipsatz VIA K8T800Pro,
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 6800 GT
    Festplatte ST3120023A (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte WDC WD20 00JD-22KLB0 SCSI Disk Device (186 GB)sata
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen