1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

S-ATA Platte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hege-felix, 17. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hege-felix

    hege-felix ROM

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Ich habe ein Problem mit meinem Neuem Rechner.
    Und zwar habe ich ein Mainboard das S-ATA unterstützt (ASUS A7N8X Deluxe 2.0) und eine S-ATA Platte von Seagate.

    Habe alles ordnungsgemäß angschlossen. Trotzdem wird sie Festplatte nicht im BIOS angezeigt und registriert.

    Komisch ist nur sie lässt sich per FDISK einwandfrei partionieren und formatieren.

    Weiß jetzt echt nicht mehr weiter. PLEASE HELP

    Felix
     
  2. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    ist die platte größer als 128 mb ? , wenn ja google 128 mb grenze!
    welches os?
     
  3. Also von dem Non-RAID Treiber habe ich noch nichts gehört. Man kopiert einfach die S-ATA Treiber (auch für einzelne Platten) von der mitgelieferten CD auf eine Diskette und bindet diese während der Installation mit F6 ein.
    Zu beachten ist, das die Option "Boot from other Device" aktiviert ist und S-ATA per Jumper eingeschaltet wurde.Die erkannte (auch einzelne) Festplatte wird angezeigt wenn man das Raid Setup aufruft.

    Gruß

    F.Schumann
     
  4. hege-felix

    hege-felix ROM

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo

    Danke für eure vielen Tipps.

    Hab mich mal bei meinem Verkäufer informiert. Der sagt das es spezielle Non-RAID Trieber gibt damit arbeit die Platte wie eine IDE Platte.

    Weiß jemand wo ich solche Treiber finde???

    Danke Felix
     
  5. juanferro

    juanferro Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    61
    hi@tolledeu,
    ich habe das gleiche MB wie Du und nun habe ich eine Samsung SATA eingebaut, habe das mit der F6 Taste Treiber installiert XP läuft die Install weiter, aber dann, kommt die Meldung, kann nicht installiert werden, d<a keine Festplatte gefunden wurde.
    An was kann das Problem nun liegen??

    Danke im Voraus!!!!!
     
  6. Einfach die Platte den S-ATA Contoller hängen, in der Bootreihenfolge Boot from other Device einschalten. Jetzt von CD starten, Treiber mit F6 und der zuvor erstellten Diskette einbinden, formatieren und installieren. Ich habe dieses Board schon oft verbaut und auch S-ATA ohne Raid eingebaut.

    Gruß

    f.schumann.cb
     
  7. hege-felix

    hege-felix ROM

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    5
    Hab mir mal das Deutsche Handbuch zum Mainboard runtergeladen und dort ist immer die rede von 2 festplatten. Ich will aber erstmal mit einer Arbeiten.

    Kann mir vielleicht jemand ma ne genaue Anleitung geben wie?s funktioniert.
    Ich kapiers einfach nicht.

    Felix
     
  8. Logisch, die Platte wird auch nicht im BIOS angezeigt, nach dem BIOS wird der S-Contoller (eigenes BIOS) gestartet und wenn dort nichts eingestellt wird (Raid 0 oder 1) läuft die HDD als Single. Da Du die Platte formatieren kannst ist sie ja bereits per Jumper aktiviert (Standart) und der SIL 3112 SATA Raid Contoller (Gerätemanager) muß auch schon installiert sein. Wo ist eigentlich das Problem? Das Handbuch gibt es übrigens bei ASUS auch in Deutsch, dort steht alle drin.

    mfg

    F.schumann
     
  9. tolledeu

    tolledeu Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    66
    Hast Du Win XP? Wenn ja, vielleicht hilft folgendes. Da SATA noch relativ neu ist kann es vorkommen das der RAID-Controller nicht erkannt wird. Bei mir (MSI-K7N2 Delta) hat folgendes geholfen. Gebootet mit der XP-CD, dann kommt unten in der Leiste Raid vom Fremdanbieter Taste F2 drücken. Das gemacht Diskette eingeschoben Treiber installiert, weitere Installation nicht durchgeführt und meine SATA funzte.

    Gruß Echnat:p
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen