1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

S-Ata probleme, etc...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von RebelAngel, 24. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    habe mir am Freitag nun endlich meinen PC upgraden lassen...neuer DVD-Brenner, neuer prozessor (leider war dann auch ein neues board nötig), neue festplatte (s-ata) - und nun wollte ich win2k gleich auf die s-ata platte aufsetzen - ging aber nicht...egal, was ich tat, er griff immer auf die alte ide-platte zu und hat sich aufgehängt (eh klar, das alte windows kann mit dem neuen board - übrigens ein Asus A7N8X E deluxe ja nicht laufen)...egal, was ich im bios einstelle, er greift immer auf die ide-platte (übrigens beide ide platten hängen an einem pci-controller, dvd-rom, cd brennern und dvd brenner auf den ide-controllern am board). nun...als ich BEIDE ide platten abgehängt habe, konnte ich mit der s-ata platte arbeiten und windows aufsetzen...sobald ich eine ide platte auf den controller dazugehängt habe - sense...

    habe das ding jetzt wieder zum händler gebracht...auf was kann ich mich denn einstellen...? :heul:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Dein Händler bekommt das schon hin, dürfte kein großes Problem seien. Anfänger brechen sich mit S-ATA Festplatten erstmal fast immer das Genick. Oder anders gesagt man informiert sich erst Forum und geht dann an diese Arbeiten.
     
  3. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    das habe ich auch getan..aber daran ist es nicht gescheitert...es lag schlicht und einfach daran, daß das board mit der anordnung der geräte nix anfangen konnte!
    hört sich blöd an, aber jetzt ist einfach alles umgedreht von den steckpositionen und es haut hin...

    im klartext:

    zuerst: dvd-rom, cd-brenner und dvd-brenner an onboard ide-controllern, die beiden ide hdds am pci-ide controller

    nun: nur der dvd brenner am pci-controller, rest am board...
     
  4. Profus

    Profus Guest

    Nur als Info für die nächste Neuinstallation:

    Du musst Windows am Anfang der Installation die S-ATA-Controller-Treiber auf Diskette geben (F6). Die sind auf der CD von Asus dabei oder Du ziehst Dir die aktuellen von deren Webseite.
     
  5. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    man sollte sich postings, die man ändert, nochmal durchlesen *g*

    also, das problem wurde folgendermaßen gelöst: an den onboard-ide controllern hängen nun die beiden ide festplatten und das dvd rom und der cd brenner, am pci ide controller der dvd brenner und die s-ata platte am onboard sata-controller 3:- )
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    So einen Satz verstehe ich nicht, du musst schon deutlich schreiben.
     
  7. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    danke für deine hilfe

    problem ist schon gelöst...die ide platten hängen nun wieder mit den 2 der cd-laufwerken am board und der dvd brenner am pci controller...jedenfalls haut es jetzt hin 3:- )
     
  8. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    es ist eigentlich recht einfach und auch einleuchtend:
    Wenn du nicht von von Onbaord-IDE booten willst, dann musst du als erstes die Bootreihenfolge ändern:

    First Bootdevice = other, scsi, extern (wird leider unterschiedlich bezeichnet)
    Second Bootdevice = CD
    Try ohter bootdevices = yes / enable (nach der Installation kannst du das abstellen)

    Da du zwei externe devices hast (auch SATA zählt für das BIOS als extern) musst du auch hier in deren BIOS bestimmen, ob gebootet von ihnen werden soll/darf oder nicht. Also im PCI-IDE-Controller abstellen, im SATA-BIOS aktivieren.
    Anschliessend sollte sich W2K installieren lassen (Treiber mit F6 einbinden!!)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen