1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

S.M.A.R.T. meldet Status BAD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von tune, 8. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tune

    tune Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    115
    Jedesmal beim Booten meldet S.M.A.R.T.: Pri Master Status BAD, backup and replace.
    Danach bootet der PC ganz normal weiter. Was mir machmal auffält sind etwas lautere Geräusche im PC, mein PC ist aber "von Geburt" an nicht der leiseste, darum habe ich mir keine Sorgen gemacht.
    Meine Konfiguration:
    AMD Athlon 900 MHz
    Gigabyte GA-7ZX
    CD-ROM
    Brenner
    Maxtor 30 GB, 7200 Upm als Primary Master
    Maxtor 40 GB, 7200 Upm als Primary Slave
    GeForce 2 MX
     
  2. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    >ich weiss nicht, ob ich S.M.A.R.T. nun einfach im BIOS abstellen
    >werde

    ROFL! Damit wird die Fehlerursache natürlich beseitigt ;-)

    Das ist so wie "Wollen Sie WIRKLICH formatieren?" - "Ach, das wird schon nichts schlimmes sein..." *klick*
     
  3. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    zum thema kühlung:

    ich habe z.b. eine 7.200er seagate, und die wird nach ner halben stunde so heiß wie meine uralt-8gb-ibm platte nach 2 tagen. da habens 2 kleine festplatten lüfter verschraubt in nem passiven aluminium gehäuse auch getan.... die kühlen die platte optimal runter.

    übrigens: das ganze gerät (den lüfter und passivkühler) habe ich mir für 10? bei ebay ersteigert :-D *glücklichist*
     
  4. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Die Daten solltem trotzdem gesichert werden - kann mit dem Diagnoseprogramm der SMART Fehlerspeicher zurückgesetzt werden ?
    Auch einmal die Kühlung der Platten kontrollieren !
     
  5. tune

    tune Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    115
    Ich habe nun die HD mit powermax getestet, das Programm hat aber keinen Fehler gefunden, ich weiss nicht, ob ich S.M.A.R.T. nun einfach im BIOS abstellen werde.
    Vielen Dank fü eure Antworten.
    Tune
     
  6. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hast Du die Festplatte schon mal mit dem Diagnose-Tool "PowerMax" von Maxtor überprüft ?

    http://www.maxtor.com/en/support/downloads/powermax.htm
    [Diese Nachricht wurde von WebTech Inc am 08.09.2002 | 11:18 geändert.]
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, bei Maxtor spricht man neuerdings auch deutsch ;-).
    MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn SMART meckert, solltest du deine Daten vom prim. Master sichern und die Platte mit den Herstellertools überprüfen und entsprechende Garantieansprüche einfordern (Händler oder Hersteller) http://www.maxtor.com/de/support/downloads/powermax.htm

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen